Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sections
Sie sind hier: Startseite Die Universität Informationsquellen Presseinformationen 2005 Mit der Uni ins Ausland

Mit der Uni ins Ausland

Bewerbungsschluss für Direktaustausch naht

Am 18. November endet die diesjährige Bewerbungsphase für die Direktaustauschprogramme der Universität Bonn. Studenten können mit einem Voll- oder Teilstipendium nach Kanada, Hong Kong, Korea, Singapur, Taiwan, Japan, Polen, Finnland, Tschechien und in die USA gehen. Dabei ist mit Ausnahme der europäischen Universitäten und des Wartburg College in Iowa ein viersemestriges Studium bei Stipendienantritt Voraussetzung für eine Bewerbung.

Unter bestimmten Voraussetzungen bestehen noch weitere Möglichkeiten, den Duft der weiten Welt zu schnuppern. So können sich Studierende der Japanologie für die beiden Tokioer Universitäten Keio und Waseda bewerben, während Germanisten und Studierende des Aufbaustudienganges "Deutsch als Fremdsprache" versuchen können, eine Stelle als "Teaching Assistant" in den USA zu erhalten.

Schließlich bieten das Instituto Trentino di Cultura, die Universidad de Salamanca, die Karlsuniversität Prag und die Universität Warschau einen vierwöchigen Sommersprachkurs in der jeweiligen Landessprache an, Unterkunft und Verpflegung inklusive.

Detailliertere Informationen finden sich auf der Internetseite des Akademischen Auslandsamtes der Universität Bonn unter
www.uni-bonn.de/Internationales/Auslandsstudium/Programme/Direktaustausch.html

Ansprechpartner:
Birgit Hempelt
Telefon: 0228/73 - 7627
(Sprechzeiten: Mo-Fr 9-12, Di auch 15-17 Uhr)
E-Mail:
[Email protection active, please enable JavaScript.]

Artikelaktionen