Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sections
Sie sind hier: Startseite Die Universität Informationsquellen Presseinformationen 2005 Rudern lernen mit neuen Informationsverfahren

Rudern lernen mit neuen Informationsverfahren

Sportwissenschaftler suchen Probanden

Ein Spitzenruderer als "Lehrer": Die Technik des Ruderns präziser und schneller zu erlernen ist Ziel einer Lernuntersuchung am Institut für Sportwissenschaft und Sport der Universität Bonn. Sie wird auf einem speziellen computergestützten Ruder-Ergometer unter Leitung von Professor Dr. Heinz Mechling und Privatdozent Dr. Alfred Effenberg durchgeführt. Dabei kommen neu entwickelte video- und audiobasierte Informationsverfahren zur Anwendung, die eine intensivere und genauere Orientierung der eigenen Bewegung an der Modellbewegung eines Spitzenruderers versprechen.

Im Rahmen dieser Studie bietet sich männlichen Personen die Möglichkeit, die Grundform der Rudertechnik in sehr kompakter Zeit unter intensiver Betreuung kostenfrei auf dem Ruder-Ergometer zu erlernen. Besondere Ausdauer oder Technikfähigkeit sind dazu nicht erforderlich. Wer hier mitmacht, erwirbt eine hervorragende Grundlage für weiterführende Ruderkurse. Untersuchungsbeginn ist Ende Oktober/Anfang November 2005. Der Untersuchungszeitraum erstreckt sich über drei Wochen.
Männliche Personen im Alter von 15 bis 35 Jahren ohne Rudererfahrungen und in gutem Gesundheitszustand können sich um die Teilnahme bewerben bei:

Manuela Motschall
Institut für Sportwissenschaft und Sport
Nachtigallenweg 86, 53127 Bonn
Tel.: 0228/9101816
E-Mail:
[Email protection active, please enable JavaScript.]

Artikelaktionen