Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sections
Sie sind hier: Startseite Die Universität Informationsquellen Presseinformationen 2005 Musikalische Praxis und akademische Lehre

Musikalische Praxis und akademische Lehre

Universitäts- und Landesbibliothek zeigt die Musikalien-Sammlung des schlesischen Kantors Christian Klein

Um die Jahreswende 1829/30 traf ein Fuhrwerk bei der Bonner Universität ein, das zwei "gewichtige" Kisten aus Berlin brachte. Diese enthielten Musikalien aus dem Nachlass des evangelischen Kantors im schlesischen Schmiedeberg Christian Benjamin Klein (1754-1825) - bei der damaligen Übergabe 544 handschriftliche und gedruckte Musica practica sowie 144 "Bücher über Tonkunst". Eine Ausstellung in der Universitäts- und Landesbibliothek widmet sich vom 28. September bis zum 3. Dezember der Sammlung Klein, die lange Zeit einen Hauptfundus für die Musikausbildung an der Universität Bonn bildete.

Die "Sammlung Klein" wird noch heute zum Teil im Musikwissenschaftlichen Seminar, zum Teil in der Universitäts- und Landesbibliothek in Bonn bewahrt. Sie bildete für lange Zeit einen Hauptfundus für die praktische und theoretische Musikausbildung an der Universität Bonn. Als relativ geschlossen erhaltene Sammlung dokumentiert sie das beachtliche Niveau, das die kirchliche Musikkultur in einer schlesischen Kleinstadt um die Wende vom 18. zum 19. Jahrhundert erreichen konnte.

Die Ausstellung zeigt das Profil dieses Bestandes, der auf Gesuch des ersten Musikdirektors der Universität Bonn, Professor Dr. Heinrich Carl Breidenstein (1796-1876), als Schenkung Friedrich Wilhelms III. in das Rheinland gelangte. Sie geht aber auch auf die politischen und wissenschaftlichen Hintergründe dieses Transfers ein.

Die Präsentation entstand in Verbindung mit dem Projekt "Deutsche Musikkultur im östlichen Europa" am Musikwissenschaftlichen Seminar der Universität Bonn. Der Musikwissenschaftler Dr. Lucian Schiwietz und Dr. Peter Stauder von der Universitäts- und Landesbibliothek haben sie konzipiert. Am Mittwoch, 28. September, wird die Ausstellung eröffnet.

Universitäts- und Landesbibliothek, Adenauerallee 39-41, Öffnungszeiten: Montag - Freitag: 8.00 - 21.00 Uhr, Samstag: 10.00 - 16.00


Kontakt:
Dr. Peter Stauder
Universitäts- und Landesbibliothek Bonn
Telefon: 0228/73-5294
Fax: 0228/73-7546
E-Mail:
[Email protection active, please enable JavaScript.]

Artikelaktionen