Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sections
Sie sind hier: Startseite Die Universität Informationsquellen Presseinformationen 2005 Botaniker-Tagung und Herbstfest

Botaniker-Tagung und Herbstfest

Offene Wochenenden in den Botanischen Gärten

Gleich an zwei Wochenenden laden die Botanischen Gärten der Universität im September jedermann zu einem Besuch ein: Am 17. und 18. September sind sie aus Anlass der Jahrestagung des Verbands Botanischer Gärten e.V. jeweils von 9 bis 18 Uhr geöffnet, am Sonntag, 25. September, findet im Nutzpflanzengarten das Herbstfest statt.

Etwa 120 Mitarbeiter von Botanischen Gärten - vom Auszubildenden bis zum Direktor - treffen sich von kommenden Donnerstag, 15. September, bis Sonntag, 18. September, in Bonn zu einem Erfahrungsaustausch. Am Wochenende stehen die Botanischen Gärten aus diesem Anlass außerplanmäßig für Besucher offen. Fast alle Botanischen Gärten in Deutschland gehören dem 1989 in Bonn gegründeten Verband an, der sich zum Ziel gesetzt hat, die Botanischen Gärten in Deutschland zu unterstützen und öffentlich noch bekannter zu machen. Jedes Jahr im Juni veranstalten die Mitglieder-Gärten eine "Woche der Botanischen Gärten", an der sich in diesem Jahr auch die Botanischen Gärten Bonn mit großem Erfolg beteiligt haben.


Öffentlicher Vortrag über pflanzliche Neubürger

Bereits am Freitag, 16. September, um 19 Uhr referiert Frank Klingenstein in einem öffentlichen Vortrag über eingewanderte Pflanzenarten in unseren Breiten. Der Vortrag mit dem Titel "Die Geister die ich rief" findet im Hörsaal der Botanik, Nussallee 4, statt. Der Eintritt ist frei.

Herbstfest im Nutzpflanzengarten

Der Herbst mit seinen bunten Blättern und vielfältigen Früchten hat auch in den Botanischen Gärten Einzug gehalten. Der Nutzpflanzengarten am Katzenburgweg öffnet am Sonntag, 25. September, von 9 bis 18 Uhr seine Pforten zu einem Herbstfest mit buntem Programm. Jeweils um 11 und 15 Uhr können Besucher unter fachkundiger Leitung bei geführten Spaziergängen die Vielfalt der hier wachsenden Früchte erkunden.

Für das leibliche Wohl sorgt Maître Jean-Marie Dumaine vom Restaurant Vieux Sinzig ab 12 Uhr an seinem Stand mit einer Auswahl von Speisen. Kinder können von 14 bis 16 Uhr Kürbisgesichter schnitzen. Dafür sind eine Schürze und ein Messer mitzubringen. Pro Kürbis wird ein Beitrag von 3 Euro erhoben. Verschiedene Kürbisse und Obst können erworben werden. Der Freundeskreis der Botanischen Gärten informiert über seine Aktivitäten.
Artikelaktionen