Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sections
Sie sind hier: Startseite Die Universität Informationsquellen Presseinformationen 2005 Das Koblenzer Tor erstrahlt in neuem Licht

Das Koblenzer Tor erstrahlt in neuem Licht

Einzelhandel und Stadtwerke Bonn sponsern ausgefeilte Beleuchtungsanlage



Noch werden die Durchfahrten des Koblenzer Tors aufwändig renoviert. Der obere Teil erstrahlt aber bereits jetzt in neuem Licht: Mit großzügiger Unterstützung durch den Einzelhandel und die Stadtwerke konnte die Universität Bonn in den letzten Wochen eine ausgefeilte Beleuchtungsanlage installieren. Nach einer abschließenden Lichtprobe gestern abend wird das Barocktor über der Bundesstraße 9 damit ab sofort auch nachts zur Augenweide. Auch das Arkadentor gegenüber der Buchhandlung "Bouvier" wird künftig durch zwei Strahler erhellt.

Die Idee, Koblenzer Tor und Arkadentor zu beleuchten, stand schon lange im Raum. Umsetzbar wurde sie aber erst dank der finanzkräftigen Unterstützung durch den Bonner Einzelhandel und die Stadtwerke. Sie sponserten die gesamte "Hardware", angefangen von den Scheinwerfern bis zum so genannten "Rundsteuerempfänger". Damit schalten die Stadtwerke die Leuchten pünktlich um 23 Uhr ferngesteuert wieder aus.

Insgesamt fünf Strahler sind auf das Koblenzer Tor gerichtet, darunter je ein Spot für die vergoldeten Wappen auf Belderberg- und Hofgartenseite. Zusätzlich tauchen vier Scheinwerfer die in das Tor eingelassenen Säulen in ein weiches Licht. Nach Abschluss der Renovierungsarbeiten werden vier weitere Leuchten für die untere Säulenreihe hinzukommen.

Die Elektrowerkstatt der Universität unter Leitung von Heinrich Peter Nettekoven und Klaus Jürgen Simoleit hat die Anlage installiert. "Ursprünglich hatten wir geplant, den goldenen St. Michael auf dem Koblenzer Tor mit einem Extra-Spot anzustrahlen", schmunzelt Simoleit. "Doch der glänzt so sehr, dass er alles überstrahlt hätte."

Kontakt:
Klaus Jürgen Simoleit
Elektrowerkstatt der Universität Bonn
Telefon: 0228/73-7675
E-Mail: [Email protection active, please enable JavaScript.]

Bilder zu dieser Pressemitteilung

Zum Download der Bilddatei in Originalauflösung bitte auf die Miniaturansicht klicken! Der Abdruck des Bildes ist im Zusammenhang mit dieser Presseinformation kostenlos; wir bitten Sie aber, den angegebenen Bildautor zu nennen.

Das beleuchtete Koblenzer Tor vom Belderberg gesehen
Foto: Frank Luerweg/Uni Bonn
Das beleuchtete Koblenzer Tor aus Richtung Hofgarten
Foto: Frank Luerweg/Uni Bonn
Mitarbeiter der Elektrowerkstatt justieren die Scheinwerfer
Foto: Frank Luerweg/Uni Bonn
Ausrichtung des Spots auf das Wappen am Koblenzer Tor
Foto: Frank Luerweg/Uni Bonn
Das beleuchtete Koblenzer Tor vom Belderberg gesehen
Foto: Frank Luerweg/Uni Bonn
Auch das Arkadentor wird künftig vom Anbruch der Dämmerung bis um 23 Uhr beleuchtet.
Foto: Frank Luerweg/Uni Bonn
Artikelaktionen