Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sections
Sie sind hier: Startseite Die Universität Informationsquellen Presseinformationen 2005 Agrar- und Ernährungsfachleute knüpfen ein neues Netz

Agrar- und Ernährungsfachleute knüpfen ein neues Netz

Auftakttreffen in der ehemaligen Landesvertretung

Führende Organisationen und Institutionen aus dem Bereich Umwelt, Agrar, Ernährung und Lebensmittel treffen sich am Montag, 12. September, auf Anregung der Landwirtschaftlichen Fakultät der Universität und der Stadt Bonn im Bonn-Aachen International Center for Information Technology B-IT, Görresstr. 13, 53113 Bonn (Bundesviertel). Ziel der Zusammenkunft ist es, den Weg für die Gründung eines "Bonner Agrar- und Ernährungsnetzwerks" zu bereiten.

Bei der als Auftakt einer Reihe von Gesprächen geplanten Veranstaltung in der ehemaligen Landesvertretung von Nordrhein-Westfalen soll die Bedeutung der Region Bonn als "Wissensregion" für Agrar- und Ernährungsfragen veranschaulicht werden. Um die hier vorhandenen Kompetenzen aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft optimal nutzen zu können, müssen die beteiligten Spieler mehr und häufiger miteinander ins Gespräch kommen. Dabei soll das neue Netzwerk helfen.

Führende Vertreter der EU, des Bundes, des Landes, der Stadt, der Wirtschaft und der Universität nehmen an der Veranstaltung teil, darunter Prorektor Prof. Dr. Wolfgang Löwer, der Bonner Unternehmer William Verpoorten und der Bonner Wissenschaftsdezernent Dr. Ludwig Krapf. Zwanzig in Bonn ansässige Einrichtungen aus dem Agrar- und Ernährungssektor stellen sich .den Teilnehmern vor.

Hinweis für die Redaktionen: Vertreter der Medien sind herzlich eingeladen, an der Veranstaltung teilzunehmen. Sie beginnt am Montag, 12. September, um 13 Uhr. Beim "Get-together" ab 15 Uhr besteht Gelegenheit zu Gesprächen mit den Tagungsteilnehmern.

 - Um Anmeldung bis zum 5. September 2005 wird gebeten. -

Anmeldung und weitere Informationen:
Dr. Birgit Hoegen
Landwirtschaftliche Fakultät der Universität Bonn
Telefon: 0228/73-2297
Telefax: 0228/73-1776
E-Mail:
[Email protection active, please enable JavaScript.]

Artikelaktionen