Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sections
Sie sind hier: Startseite Die Universität Informationsquellen Presseinformationen 2005 \"Steine pflastern unseren Weg\"

\"Steine pflastern unseren Weg\"

Tag der offenen Tür am Universitätsklinikum Bonn

Am Samstag 9. Juli, öffnet das Universitätsklinikum Bonn im Rahmen des Universitätsfestes seine Tore für die Öffentlichkeit. Ein abwechslungsreiches Programm informiert über die Vielfalt an Diagnostik- und Therapiemöglichkeiten.

Das Harnsteinleiden, die so genannte Urolithiasis, hat sich in den letzten Jahren zu einer Volkskrankheit entwickelt. Seit über 25 Jahren behandeln und erforschen Ärzte an der Urologischen Universitätsklinik die Ursachen dieser Krankheit. Hochrisikopatienten aus ganz Deutschland lassen sich nach oftmals langjährigem Leiden umfassend am hiesigen Steinzentrum untersuchen und erfolgreich therapieren. Mitarbeiter der Experimentellen Urologie um Dr. Norbert Laube geben von 13 bis 16.30 Uhr rund um den Harnstein Auskunft. Tips zur Vermeidung gehören genauso dazu, wie die Vorstellung bewährter und neuester Untersuchungsmethoden zur Therapieoptimierung bei Harnsteinleiden. Die Informationszentrale Deutsches Mineralwasser unterstützt die Veranstaltung mit Informationsmaterial. Besucher können unter anderem Harnsteine anfassen und selbst mit Lasern und Ultraschallhämmern zertrümmern sowie sich ihr aktuelles Risiko der Harnsteinbildung mit dem an der Urologischen Universitätsklinik entwickelten "BONN-Risk-Index" bestimmen lassen.

In Bonn und Umgebung erleiden pro Jahr rund 1.000 Menschen einen Schlaganfall. Bei der Behandlung zählt jede Minute. Das Universitätsklinikum Bonn betreibt daher für diese Patienten rund um die Uhr eine Spezialstation, die so genannte Stroke Unit. In der Universitätsklinik für Neurologie finden um 15 Uhr die Vorträge "Schlaganfall - ein Notfall" und "Was kann jeder tun, um Schlaganfällen vorzubeugen?" statt. Ärzte demonstrieren unter anderem moderne bildgebende Verfahren wie die Magnetresonanztomographie und die Spiral-Computertomographie. Besucher können sich über ihr individuelles Schlaganfallsrisiko aufklären lassen.

Auch weitere Kliniken - von der Augenklinik über die Chirurgie bis hin zur Epileptologie - und Institute stehen für die interessierte Öffentlichkeit offen. Informationen über den Tag der Offenen Tür des Universitätklinikums auf dem Venusberg und in der Innenstadt gibt es unter http://www.universitaetsfest.uni-bonn.de/.

Bilder zu dieser Presseinformation

Zum Download der Bilddatei in Originalauflösung bitte auf die Miniaturansicht klicken! Der Abdruck des Bildes ist im Zusammenhang mit dieser Presseinformation kostenlos; wir bitten Sie aber, den angegebenen Bildautor zu nennen.

Starke Harnsteinbildung auf einer Harnleiterschiene.
Foto: Frank Luerweg/ Uni Bonn
Artikelaktionen