Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sections
Sie sind hier: Startseite Die Universität Informationsquellen Presseinformationen 2005 Neuer Universitätsverlag gegründet

Neuer Universitätsverlag gegründet

\"Bonn University Press\" erscheint bei V&R unipress

Die Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn gründet gemeinsam mit dem Wissenschaftsverlag V&R unipress den Universitätsverlag "Bonn University Press". Das sieht der Kooperationsvertrag vor, den Rektor Professor Dr. Matthias Winiger und die Geschäftsführerin der V&R unipress, Susanne Franzkeit, heute in Bonn unterzeichnet haben. Durch die Zusammenarbeit mit einem etablierten Wissenschaftsverlag sollen Forschungsnähe und Professionalität der Verlagsarbeit sichergestellt werden.

Bonn University Press erscheint unter dem Dach des Verlags V&R unipress GmbH, ein Tochterunternehmen des renommierten geisteswissenschaftlichen Verlags Vandenhoeck & Ruprecht mit Sitz in Göttingen. V&R unipress ist ausgerichtet auf die zügige und preiswerte Veröffentlichung hoch spezialisierter Wissenschaftstitel von guter Qualität. In den Bereichen Marketing und Vertrieb arbeitet V&R unipress mit Vandenhoeck und Ruprecht zusammen.

"Wir haben verschiedene Verlagsmodelle geprüft und uns letztlich gegen die Gründung eines universitätsinternen Verlags entschieden", sagt der Leiter des Bonner Universitätsarchivs, Dr. Thomas Becker. Zwar stünde es den Autoren und Herausgebern in der Universität weiterhin frei, welchen Verlag sie für ihre Publikationen wählen. "Mit Bonn University Press bei V&R unipress kann die Universität ihren Wissenschaftlern aber nun selbst die Leistungen eines etablierten Unternehmens anbieten." Der Verlag wird dazu feste Präsenztage an der Universität Bonn einrichten, an denen sich Bonner Wissenschaftler bei ihren Publikationsvorhaben beraten lassen können.

Das Rektorat wird in Kürze einen wissenschaftlichen Beirat einsetzen, der die Interessen der Universität gegenüber dem Verlag vertritt und über die Aufnahme von Titeln in das Programm der Bonn University Press entscheidet. Den Vorsitz wird der Anglist Professor Dr. Uwe Baumann, der derzeit auch Prodekan der Philosophischen Fakultät ist, übernehmen.

Weitere Informationen im Internet: www.vr-unipress.de

Ansprechpartnerin:
Susanne Franzkeit
V&R unipress GmbH
Telefon: 0551/5084303
E-Mail: [Email protection active, please enable JavaScript.]

Artikelaktionen