Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sections
Sie sind hier: Startseite Die Universität Informationsquellen Presseinformationen 2005 Handschlag im doppelten Sinn

Handschlag im doppelten Sinn

Fortbildung für Ärzte - Bonner Unfall Tage 2005

Die Unfallchirurgie des Universitätsklinikums Bonn lädt vom 19. bis 22. Januar zu den Bonner Unfalltagen 2005 unter dem Motto "Handschlag" ein. Am Freitag, 21. Januar, von 9 Uhr bis 19.30 Uhr und Samstag, 22. Januar, von 9 bis 15 Uhr diskutieren Handchirurgen, Orthopäden und Unfallchirurgen im ehemaligen Deutschen Bundestag über aktuelle medizinische Themen rund um die Hand. An diesen Tagen der kostenlosen Fortbildung sind die Vorträge, Diskussionen und Workshops für die interessierte Öffentlichkeit frei zugänglich.

Fast alle unserer alltäglichen Tätigkeiten vom Anziehen bis zum Schreiben bewerkstelligen wir mit unseren Händen. Was ist aber, wenn diese mit ihren beweglichen Fingern nicht funktionieren? "So beschäftigen wir uns dieses Jahr in aktiver interdisziplinärer Zusammenarbeit mit Akutverletzungen des Handgelenkes, der Handwurzel und der Hand sowie Implantaten und rheumatischen Erkrankungen", sagt Dr. Christof Burger, Leitender Oberarzt an der Unfallchirurgie des Universitätsklinikums Bonn. Dabei steht eine individuelle und verletzungsgerechte moderne Therapie für den Patienten im Mittelpunkt. Auf den Bonner Unfalltagen kann jeder Kongreßbesucher - unterstützt durch eine Industrieausstellung - moderne Implantate und Materalien, neue Techniken und deren Anwendungsmöglichkeiten befühlen, diskutieren und bewerten.

In handchirurgischen Operationskursen, die im Haus für experimentelle Therapie stattfinden, üben sich angehende Chirurgen an Leichenhänden und Kunstknochen. Erfahrene Operateure geben Tipps und zeigen ihre Tricks.

Hinweis für die Medien:

Vertreter der Presse sind am 21. und 22. Januar zum Kongress eingeladen. Um Anmeldung wird gebeten unter der Telefonnummer 0228/73-7647oder E-Mail [Email protection active, please enable JavaScript.].

Kontakt:
Ansprechpartner:
Leitender Oberarzt Dr. Christof Burger
Klinik und Poliklinik für Unfallchirurgie des Universitätsklinikums Bonn
Telefon: 0228/287-9172
E-Mail:
[Email protection active, please enable JavaScript.]

Artikelaktionen