Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sections
Sie sind hier: Startseite Die Universität Informationsquellen Presseinformationen 2005 Von Ameisen, Gold und brennenden Büchern

Von Ameisen, Gold und brennenden Büchern

Im Januar heißt es wieder \"Auf zur Kinderuni Bonn!\"



Die Bonner Kinderuni geht in die nächste Runde. Die Reihe beginnt am 17. Januar 2005 und finden dann immer montags von 17 Uhr c.t. bis 18 Uhr im Wolfgang-Paul-Hörsaal, Kreuzbergweg 28, statt. Nur am Rosenmontag haben die Pänz frei. Am Ende der letzten Vorlesung am 28. Februar erhalten die fleißigsten Besucher ihr Kinderuni-Diplom - wie die Urkunde aussieht, wird jetzt natürlich noch nicht verraten.

Generell heißt es wieder: Eintritt frei für alle jungen Studis zwischen 8 und 12 Jahren. Erwachsene dürfen auch zuhören - aber nur, wenn noch Plätze frei sind. Informationen gibt es bei Dr. Andrea Grugel, Telefon 0228/73-9747, oder im Internet unter www.uni-bonn.de/kinderuni. Dort finden sich auch Antworten auf die häufigsten Fragen zur Kinderuni - von "Ist eine Anmeldung erforderlich?" (ist sie, aber nur für Gruppen ab 10 Pänz) bis "Mit welcher Buslinie kann ich den Hörsaal erreichen?" (mit der 620, der 624 und der 625). Das Programm im Einzelnen:

Montag, 17. Januar 2005
Prof. Dr. Tom McCann, Geologisches Institut
Geröll, Gas oder gar Gold? - Reise in die Eingeweide der Erde

Montag, 24. Januar 2005
Privatdozent Dr. Andreas Dittmann, Geographisches Institut
Online mit den Ahnen - wie das afrikanische Hirtenvolk der Himba gegen einen Staudamm kämpft

Montag, 31. Januar 2005
Prof. Dr. Reinhard Schmidt-Rost, Evangelische Theologie
Warum haben nicht alle die gleiche Religion?
Über Gemeinsamkeiten und Unterschiede der Weltreligionen
Achtung: Veranstaltungsort ist die Schloßkirche im Uni-Hauptgebäude

Montag, 14. Februar 2005
Prof. Dr. Gerhard Kneitz, Institut für Evolutionsbiologie und Zooökologie
Was wir über die kleinen Ameisen lernen können

Montag, 21. Februar 2005
PD Dr. Wolfgang Hillert, Physikalisches Institut
Warum klingt eine Blockflöte anders als eine Geige? Eine physikalische Betrachtung von Musik und Instrumenten

Montag, 28. Februar 2005
Dr. Nicolas Pethes, Germanistisches Seminar
Fremde Buchstaben, brennende Bibliotheken, abstürzende Computer:
Wie werden Texte überliefert?

Bilder zu dieser Presseinformation

Zum Download der Bilddatei in Originalauflösung bitte auf die Miniaturansicht klicken! Der Abdruck des Bildes ist kostenlos; wir bitten Sie aber, den angegebenen Bildautor zu nennen.

Auf dem Kinderuni-Ausweis im Visitenkarten-Format prangt in diesem Jahr erstmals das offizielle „Kinderuni-Logo“.
Artikelaktionen