Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sections
Sie sind hier: Startseite Die Universität Informationsquellen Presseinformationen 2004 Informatikstudium mit Rhein- und Weitblick

Informatikstudium mit Rhein- und Weitblick

B-IT ist in die ehemalige Landesvertretung eingezogen



Nach rund einjährigen Umbauarbeiten hat das Bonn-Aachen International Center for Information Technology (B-IT) pünktlich zum Beginn des Wintersemesters 2004 sein neues Gebäude in der ehemaligen NRW-Landesvertretung im Bonner Regierungsviertel bezogen. Das B-IT, an dem die Universität Bonn neben anderen Hochschulen und Forschungseinrichtungen beteiligt ist, bietet englischsprachige, forschungsintegrierte Master-Studiengänge in "Media Informatics", "Life Science Informatics" und "Autonomous Systems" an. Zu Beginn des zweiten vollen Studienjahrs sind schon über 100 Studierende aus 22 Ländern eingeschrieben.

Mission des B-IT, das im Rahmen des Bonn-Berlin-Ausgleichs gefördert wird, ist die Internationalisierung und Beschleunigung von Studiengängen der Angewandten Informatik auf Eliteniveau. Zudem wird die Zusammenarbeit von Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen in Exzellenz-Clustern im Bereich der internationalen Lehre demonstriert.

Beteiligt sind die Universität Bonn, die RWTH Aachen, die Fachhochschule Bonn-Rhein-Sieg sowie - vor allem für Forschungspraktika - die vier Institute des Fraunhofer-Institutszentrums Schloss Birlinghoven. Gründungsdirektoren sind die Professoren Armin Cremers (Universität Bonn), Matthias Jarke (RWTH Aachen und Fraunhofer FIT) und Kurt-Ullrich Witt (FH Bonn-Rhein-Sieg). Ihre Arbeit wird begleitet von einem internationalen Beirat aus Wirtschaft und Wissenschaft unter Leitung seines Gründungspräsidenten Prof. Dr. Gerhard Barth.

Das B-IT wird von der B-IT-Stiftung getragen, die sich aus Mitteln des Bonn-Berlin-Ausgleichs sowie aus komplementären NRW-Landesmitteln und in der Startphase aus Projektmitteln des BMBF finanziert. Die Universität Bonn und die RWTH Aachen haben zu diesem Zweck eine gemeinsame wissenschaftliche Einrichtung gegründet. Die neu eingerichteten C4-Stiftungsprofessuren sind mit Spitzenwissenschaftlern, z.T. aus dem Ausland,  besetzt worden.


Kontakt:
Prof. Dr. Armin B. Cremers
Informatik III, Universität Bonn
Telefon: 0228 734 501
E-Mail:
[Email protection active, please enable JavaScript.]

Artikelaktionen