Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sections
Sie sind hier: Startseite Die Universität Informationsquellen Presseinformationen 2004 Sankt Michael thront wieder auf dem Koblenzer Tor

Sankt Michael thront wieder auf dem Koblenzer Tor

Heiligenfigur kehrte nach Sanierung zurück



Sankt Michael ist zurückgekehrt auf seinen Wachtposten hoch über dem Koblenzer Tor. Die Heiligenfigur mußte sich einer Generalüberholung unterziehen. Nun grüßt er wieder im goldenen Glanz die zahlreichen Autofahrer, die täglich das repräsentative barocke Stadt-Entree passieren. Was viele nicht wissen: Dieser Sankt Michael ist ein Double - das Original steht im Universitäts-Hauptgebäude.

Die Figur wurde im Zuge umfangreicher Renovierungsarbeiten am Koblenzer Tor wiederhergestellt, das derzeit unter Federführung des Bau- und Liegenschaftsbetriebs NRW restauriert wird.

In den guten alten Zeiten wachte der Bonner Michel hoch über dem Tor, das damals noch seinen Namen trug, über die Kurfürsten und ihre Untertanen und alle, die unter ihm ein und aus gingen. Namensgeber war der Michaelsorden, der in kurfürstlicher Zeit in dem Portal seinen Sitz hatte. Das historische Original der Figur, ein vergoldeter Bleiguss von Willem Rottermondt (1701-1755), wurde vor Witterung und Abgasen in Sicherheit gebracht. Vor den Hörsälen im 1. Stock des ehemaligen Residenzschlosses überblickt die Statue nun die tagtäglichen Scharen von Studierenden.

Hinweis für die Redaktionen:

Am Donnerstag, 18. November, um 13 Uhr wird ein Kranwagen den Heiligen in Position bringen. Fotografen sind herzlich willkommen.

Artikelaktionen