Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sections
Sie sind hier: Startseite Die Universität Informationsquellen Presseinformationen 2004 Zauberpflanzengarten wird eröffnet

Zauberpflanzengarten wird eröffnet

Universität präsentiert Vielfalt ihrer Botanischen Gärten

In den rund 100 Botanischen Gärten Deutschlands findet man etwa 50.000 Arten höherer Pflanzen - das ist etwa ein Sechstel der Pflanzenwelt der Erde. Zum Thema "Vielfalt in Botanischen Gärten" finden vom 12. bis 20. Juni 2004 bundesweit Führungen, Aktionen und Vorträge zu diesem Thema statt. Auch die Botanischen Gärten der Universität Bonn bieten aus diesem Anlass ein buntes Programm. Den Auftakt bildet die Eröffnung ihres neuen "Hexen- und Zauberpflanzengartens".

Das Programm im Detail:

Sonntag, 13. Juni
Eröffnung des neuen Hexen- und Zauberpflanzengartens auf dem Gelände des Nutzpflanzengartens. Hier werden über 30 Arten gezeigt, die als Hexen- und Zauberpflanzen eine Bedeutung haben. Es finden Führungen um 11 Uhr im Botanischen Garten am Poppelsdorfer Schloss und um 15 Uhr im Nutzpflanzengarten am Katzenburgweg (mit Besuch des Hexen- und Zauberpflanzengartens) statt. Die Teilnahme kostet 3 Euro (ermäßigt: 2 Euro). Treffpunkt ist jeweils am Eingang zum Botanischen Garten am Poppelsdorfer Schloss.

Mittwoch, 16. Juni, 18.15 Uhr
Themenführung durch den Nutzpflanzengarten: "Nützlich seit Jahrtausenden: Faser- und Färbepflanzen". Treffpunkt ist am Eingang zum Botanischen Garten am Poppelsdorfer Schloss. Die Teilnahme kostet 3 Euro (ermäßigt: 2 Euro).

Freitag, 18. Juni, 14-16 Uhr
Kinderführungen "Was ist ein Botanischer Garten": Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 16 lernen in ihrem Alter angepassten Gruppen spielerisch die Aufgaben und Ziele von Botanischen Gärten kennen. Telefonische Anmeldung ist erforderlich bis zum 16. Juni unter Telefon 0228/73-5523 (montags bis donnerstags von 8 bis 16.30 Uhr, Freitag bis 15 Uhr). Die Teilnahme ist kostenlos.

Sonntag, 20. Juni
Führungen um 11 und 15 Uhr im Botanischen Garten am Poppelsdorfer Schloss. Treffpunkt ist jeweils am Eingang. Die Teilnahme kostet 3 Euro (ermäßigt: 2 Euro).

Artikelaktionen