Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sections
Sie sind hier: Startseite Die Universität Informationsquellen Presseinformationen 2004 Büffeln für die EU-Osterweiterung

Büffeln für die EU-Osterweiterung

Studium Universale veröffentlicht sein Semesterprogramm

Wer schon immer mal mehr über keltische Kunst und Alpengeologie wissen wollte oder sich für Kriminologie interessiert, der ist beim Studium Universale genau richtig. Die Universität bietet im kommenden Sommersemester mit Vorträgen, Diskussionen und Lehrveranstaltungen wieder ein Programm, das über das fachspezifische Studienangebot hinausgeht und sich an die breite Öffentlichkeit richtet. Die Vorlesungszeit beginnt wieder am 19. April 2004.

Die Medizinische Fakultät greift mit der Ringvorlesung "Die 68er und die Medizin" die Reformprozesse und Umwälzungen in Krankenversorgung und Medizinstudium am Übergang zwischen 60er und 70er Jahren auf. Am Montag, 7. Juni, findet eine Podiumsdiskussion unter dem Titel "Zwischen Revolutionslust und Besitzstandswahrung. Studentenprotest 1968 und heute" statt.

Virtuelle Reisen nach New York können Besucher der Ringvorlesung "New York, New York: Exkursionen in einen Raum zwischen Traum und Trauma" erleben, die das Nordamerikaprogramm der Universität diesen Sommer dienstags von 18 bis 20 Uhr im Hörsaal XVII anbietet. Aus verschiedenen Perspektiven von der Dichtung über die Architektur bis zum Tanz werden sich Dozenten dabei der Kulturszene des "Big apple" nähern.

Wie immer bietet das Studium Universale auch ein breites Spektrum von Sprachkursen an. Wer sich auf die EU-Osterweiterung vorbereiten möchte, kann hier sein Polnisch, Ungarisch, Tschechisch, Lettisch oder Litauisch aufpolieren. Musikfans kommen bei den Darbietungen des Orchesters des Collegium musicum, der Big Band der Uni Bonn oder des Jazzchors auf ihre Kosten. Und Frustrationen am PC beugen zahlreiche Kurse des Hochschulrechenzentrums vor.

Die Teilnahme an Vorlesungsreihen und Ringvorlesungen ist für alle Interessenten kostenlos. Interessierte Bürger, die zusätzlich an den Veranstaltungen des regulären Lehrangebots der Universität teilnehmen möchten, müssen sich beim Studentensekretariat als Gasthörer anmelden. Dafür wird eine Gebühr von 75 Euro erhoben. Für Studierende und Mitglieder des Alumni-Clubs ist die Teilnahme an allen Veranstaltungen des Studium Universale kostenlos.

Das ausführliche Programm des Studium Universale liegt im Hauptgebäude der Universität Bonn und in den Mensen aus. Informationen finden sich auch im Internet: http://www.universale.uni-bonn.de

Artikelaktionen