Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sections
Sie sind hier: Startseite Die Universität Informationsquellen Presseinformationen 2004 Meinung der Studierenden ist gefragt

Meinung der Studierenden ist gefragt

Online-Umfrage zu Studium, Lehre und Beratung

Die Universität Bonn will es genau wissen: Wie schätzen ihre Studierenden die Studienangebote der Hochschule und ihrer Fächer ein? Außerdem sollen Studienanfänger und Hochschulwechsler der Alma mater ihre Meinung zu Beratung und Orientierungshilfen sagen. Die Befragungen finden bis Ende April im Internet statt.

Im Oktober 2001 hat die Universität Bonn mit dem Ministerium für Wissenschaft und Forschung (MWF) des Landes Nordrhein-Westfalen eine Zielvereinbarung zur Studienreform geschlossen. Darin wurden sechs Ziele zur Verbesserung der Qualität von Studium und Lehre vereinbart. Kernziel des Bonner Reformprogramms ist die Einführung von gestuften Studiengängen (Bachelor und Master) im Sinne des Bologna-Prozesses. Zudem soll die Kompetenz der Studierenden im Bereich Statistik sowie im praxisbezogenen Umgang mit Neuen Medien gestärkt werden.

Im Rahmen des Studienreformprogramms werden an der Universität Bonn Instrumente zur Qualitätssicherung von Lehrveranstaltungen entwickelt und erprobt. Dazu gehört vor allem der Einsatz von Zielsetzungen. Zudem wird universitätsweit und unabhängig von einzelnen Lehrveranstaltungen ermittelt, wie die Studierenden die Ausbildung in ihrem Studienfach wahrnehmen. Außerdem wird überprüft, inwieweit es gelingt, Studienanfängern und Hochschulwechslern den Einstieg an der Universität Bonn zu erleichtern. Dafür war eigens ein Beratungskonzept entwickelt worden. Die Online-Studierendenbefragung wurde vom Zentrum für Evaluation und Methoden der Universität Bonn durchgeführt. Sie soll künftig jährlich wiederholt werden.

Mit ihrer Teilnahme können Studierende dazu beitragen, Stärken und Schwächen der Studienbedingungen an der Universität Bonn aufzudecken. So wird es möglich, künftige Maßnahmen an ihrem Bedarf auszurichten. Deshalb sollen sich möglichst viele Studierende der Universität Bonn an der Befragung beteiligen.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.studienreform.uni-bonn.de.

Ansprechpartnerinnen:
Daniela Schwill
Studienreform 2000+
Telefon: 0228/73-5025
E-Mail:
[Email protection active, please enable JavaScript.]

Kristina Heidemann
Zentrum für Evaluation und Methoden
Telefon: 0228/9085836
E-Mail:
[Email protection active, please enable JavaScript.]

Artikelaktionen