Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sections
Sie sind hier: Startseite Die Universität Informationsquellen Presseinformationen 2004 Waschmaschinen für die Wissenschaft gesucht

Waschmaschinen für die Wissenschaft gesucht

Studie zur Reinigungsleistung neuer und alter Geräte



Die Sektion Haushaltstechnik der Universität Bonn sucht für eine Studie alte, funktionstüchtige Waschmaschinen. Die Forscher wollen nämlich herausfinden, ob es ökonomisch und ökologisch sinnvoll ist, ältere Waschmaschinen durch neue Modelle zu ersetzen. Wer ein noch funktionierendes Modell der 70-er oder 80-er Jahre besitzt und dies dem Institut kostenlos zur Verfügung stellen würde, kann sich melden.

"Wir wollen untersuchen, wie viel weniger eine heutige Waschmaschine an Energie und Wasser verbraucht als ein älteres Modell, um die gleiche Waschleistung zu erbringen", erklärt Professor Dr. Rainer Stamminger, der die Studie zusammen mit seiner Mitarbeiterin Alexandra Barth durchführt. Nach seinen Informationen sind die deklarierten Verbrauchsdaten neuer Geräte zwar deutlich niedriger als die alter Maschinen, jedoch ist nicht klar, ob dabei auch ebenso gute Waschergebnisse erzielt werden.

Als Ergebnis der Studie erwartet Professor Stamminger insbesondere Empfehlungen, wann aus ökologischer Sicht ein Austausch älterer Geräte durch neue empfohlen werden kann.

Waschmaschinen-Spenden aus Bonn und Umgebung können gemeldet werden unter Telefon 0228/73-5955. Eine Abholung ist unter Umständen möglich. Nach Abschluss der Studie werden die gestifteten Geräte sachgerecht entsorgt; dabei entstehen den Spendern selbstverständlich keine Kosten.


Ansprechpartnerin:
Alexandra Barth
Sektion Haushaltstechnik der Universität Bonn
Telefon: 0228/73-5955
E-Mail:
[Email protection active, please enable JavaScript.]

Artikelaktionen