Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sections
Sie sind hier: Startseite Die Universität Informationsquellen Presseinformationen 2003 Erkenntnisse über die \"Arterienverkalkung\"

Erkenntnisse über die \"Arterienverkalkung\"

Dissertationspreis des Uni-Herzzentrums verliehen

Das Herzzentrum der Universität Bonn hat jetzt zum vierten Mal seinen Dissertationspreis verliehen. Mit der Auszeichnung wurde der junge Arzt René Pascal Andrié geehrt. Er hatte im vergangenen Jahr die beste Doktorarbeit über Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorgelegt. Der Dekan der Medizinischen Fakultät, Professor Dr. Thomas Bieber, überreichte kürzlich den mit 1.000 Euro dotierten Preis beim 21. Ärztlichen Wochenendkolleg des Bonner Herzzentrums.

In seiner nun prämierten Promotionsarbeit hat sich René Andrié damit beschäftigt, wie Blutgefäße als Folge entzündlicher und immunologischer Prozesse "verkalken". Mit seinen Befunden erweitert er den derzeitigen Kenntnisstand der Medizin über die Entstehung der Arteriosklerose. Besonders hat er dabei die Herzkranzarterien und ihrer Erkrankungen berücksichtigt.

Professor Dr. Berndt Lüderitz, Direktor der Medizinischen Klinik und Poliklinik II am Universitätsklinikum Bonn, ist begeistert über die außerordentlich hohe Qualität der prämierten Doktorarbeit: "Sie wurde nicht nur von beiden Gutachtern und der Fakultät mit der Bestnote "summa cum laude" bewertet, der Doktorand hat seine Befunde sogar schon in einer international renommierten Fachzeitschrift publiziert. Das ist eine besondere Leistung, die sich aus der Qualität dieser Arbeit ableitet."


Ansprechpartner für die Medien:
Professor Dr. Berndt Lüderitz
Medizinische Klinik und Poliklinik II
Universitätsklinikum Bonn
Telefon: 0228/287-5217
E-Mail:
[Email protection active, please enable JavaScript.]

Artikelaktionen