Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sections
Sie sind hier: Startseite Die Universität Informationsquellen Presseinformationen 2003 Von Hexen, Knochenbrüchen und kleinen Fliegen

Von Hexen, Knochenbrüchen und kleinen Fliegen

Kinderuniversität startet in die zweite Runde

"Danke für die Kinder-Uni. Ich freue mich schon, wenn sie wieder los geht." Am 12. Januar hat das Warten für den kleinen Florian ein Ende: Dann startet die Vorlesungsreihe für Nachwuchsstudis an der Universität Bonn in die zweite Runde. Bis zum 11. Februar können sich Pänz zwischen sechs und zwölf Jahren darüber informieren, was man von komischen kleinen Fliegen lernen kann - oder wie Muggel-Mediziner, ganz ohne zu zaubern, zerbrochene Knochen wieder zusammenflicken. Die Vorträge finden jeweils montags und mittwochs von 17 Uhr c.t. bis 18 Uhr im Wolfgang-Paul-Hörsaal, Kreuzbergweg 28, statt.

Auch in diesem Jahr wird es wieder einen lustigen Kinderuni-Ausweis geben, in dem diesmal sämtliche Vorlesungstermine aufgeführt sind. Wer ihn in der Mensa vorzeigt, kann dort sogar zu Studi-Preisen essen. Ansonsten hat sich am Konzept der Vorlesungsreihe wenig geändert: "Erwachsene dürfen nur in Begleitung eines Kindes teilnehmen, und die Sitzplätze sind zunächst einmal den Pänz vorbehalten", erklärt Dr. Andrea Grugel vom Dezernat für Transfer und Öffentlichkeitsarbeit, bei der die organisatorischen Fäden zusammenlaufen.

Die erste Staffel im Sommersemester war zunächst als Versuchsballon gedacht gewesen, doch Mundpropaganda, spannende Themen und engagierte Referenten hatten schnell dafür gesorgt, dass die wissbegierige Fangemeinde mit jeder Vorlesung wuchs. "Einige Erwachsene sollen sich sogar Kinder ‚geliehen' haben, um die Vorträge besuchen zu dürfen", lacht Dr. Grugel. Und auch die Professoren hatten an dem ungewohnt temperamentvollen Auditorium ihre Freude.

Das komplette Programm gibt es zusammen mit einer kurzen Beschreibung der Vorträge ab Mitte November im Internet (http://www.uni-bonn.de/kinderuni). Die Veranstalter hoffen auf eine ähnlich positive Resonanz wie bei der ersten Staffel. Von der war nämlich nicht nur der siebenjährige Florian ganz begeistert: "Ich war in fast allen Vorlesungen drin. Aber die mit den Aliens fand ich am besten", schrieb er. Um dann noch einen Trost für die übrigen Referenten hinterher zu schieben: "Aber die anderen finde ich auch gut, weil man da schlau wird."

Ansprechpartnerin:
Dr. Andrea Grugel
Abteilung 8.1 - Transfer und Veranstaltungen
Telefon: 0228/73-9747
E-Mail:
[Email protection active, please enable JavaScript.]

Bilder zu dieser Presseinformation

Zum Download der Bilddateien in Originalauflösung bitte auf die entsprechende Miniaturansicht klicken! Der Abdruck der Bilder ist kostenlos; wir bitten Sie aber, den angegebenen Bildautor zu nennen.

Bilder von den ersten Vorlesungen der Kinder-Uni.
Fotos: Uni Bonn
 
 
 
 
Artikelaktionen