Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sections
Sie sind hier: Startseite Die Universität Informationsquellen Presseinformationen 2003 Hipp\'sches Chronoskop kehrt zurück

Hipp\'sches Chronoskop kehrt zurück

Historisches Meßinstrument war 1998 gestohlen worden

Am kommenden Mittwoch, 15. Oktober, kehrt ein lange vermisstes Kleinod zurück an die Universität Bonn. Dann nämlich übergeben die Bonner Staatsanwältin Rut Ley und Kriminaloberkommissar Heiner Hüppe das im Mai 1998 bei einer Ausstellung entwendete "Hipp'sche Chronoskop" an den Dekan der Philosophischen Fakultät, Professor Dr. Georg Rudinger.

Das Messinstrument aus dem historischen Gerätearchiv des Psychologischen Instituts war im Zuge mehrjähriger Ermittlungen im Mai 2003 in einem Bonner Schließfach aufgefunden und sichergestellt worden. Nachdem zwischenzeitlich ein Gutachter festgestellt hat, dass es sich zweifelsfrei um die gestohlene Apparatur handelt, erfolgt morgen die Rückgabe an die Bonner Universität. Diese findet statt:

Mittwoch, 15. Oktober 2003, um 12.00 Uhr
Kriminalkommissariat 1
Bornheimer Straße 19
3. Etage, Zimmer 3

Zu diesem Termin sind die Medien herzlich eingeladen.

Artikelaktionen