Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sections
Sie sind hier: Startseite Die Universität Informationsquellen Presseinformationen 2003 Von Teufelskrallen und Rüsseleulen

Von Teufelskrallen und Rüsseleulen

Auswertung des \"Geo-Tages der Artenvielfalt\"<br><br> - Einladung zum Pressegespräch -

Die Landwirtschaftliche Fakultät der Universität Bonn beteiligte sich im Juni 2003 erstmals an dem bundesweiten "Geo-Tag der Artenvielfalt" in der Eifel. Nun präsentieren die Wissenschaftler, was bei der Expedition ins Untersuchungsgebiet gefunden wurde. Untersucht wurde das Naturschutzgebiet Sistig-Krekeler Heide in der Eifel, ein rund 100 Hektar großes, landwirtschaftlich im Rahmen des Vertragsnaturschutzes extensiv genutztes Areal mit Berg- und Feuchtwiesen, Magerrasen und Heiden.

Wir laden alle Journalisten ein, die Besonderheiten diese landesweit bedeutsamen Naturschutzgebietes kennenzulernen und die Ergebnisse zur Biodiversität in der heimischen Kulturlandschaft mit den Wissenschaftlern zu erörtern. Der Termin:

Donnerstag, 18. September, 11 Uhr
Universitätsclub Bonn
Konferenzraum 1. OG
Konviktstraße 9, 53113 Bonn

Gesprächspartner sind Experten der Landwirtschaftlichen Fakultät der Universität Bonn, welche das Artenspektrum innerhalb verschiedener Organismengruppen (Farn- und Blütenpflanzen, Moose, Pilze, ausgewählte Insektengruppen, Spinnen, Bodenorganismen, Kleinsäuger und Vögel) vorstellen und bewerten.

Wir bitten um Anmeldung bis Montag, 15. September, unter Telefon: 0228/73-7647, Telefax: 0228/73-7451 oder per E-Mail: [Email protection active, please enable JavaScript.].

Ansprechpartner:
Dr. Sven Brenner
Landwirtschaftliche Fakultät der Universität Bonn
Telefon: 0228/73-2285
E-Mail:
[Email protection active, please enable JavaScript.]

Artikelaktionen