Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sections
Sie sind hier: Startseite Die Universität Informationsquellen Presseinformationen 2003 Erweiterte Sprechzeiten

Erweiterte Sprechzeiten

Ambulanz der Hals-Nasen-Ohren-Klinik wird besser erreichbar

Die HNO-Klinik des Universitätsklinikums Bonn erweitert ihre Sprechzeiten und führt eine zusätzliche Spätsprechstunde ein. "Damit wollen wir für Berufstätige leichter und besser erreichbar werden", erklärt Klinikdirektor Professor Dr. Friedrich Bootz. Ab sofort können Patienten zusätzlich mittwochs von 15 bis 18 Uhr Termine vereinbaren. Ein Überweisungsschein des Hausarztes sollte mitgebracht werden; lediglich in Notfällen kann darauf verzichtet werden.

Auch an den übrigen Wochentagen hat die HNO-Ambulanz des Universitätsklinikums ihre Sprechstunden ausgedehnt: Sie sind nun von 7.30 Uhr bis 14 Uhr zugänglich. Eine Sprechstunde für Patienten mit Tumorerkrankungen findet mittwochs von 7.30 Uhr bis 14 Uhr statt. Ferner bietet die HNO-Klinik eine Sprechstunde für Allergologie donnerstags von 13 bis 15 Uhr an sowie dienstags von 13 bis 15 Uhr eine Sprechstunde für plastische und ästhetische Operationen. Termine können täglich zwischen 7 und 22 Uhr unter den Rufnummern 0228/287-5556 oder -5562 vereinbart werden, Notfallbehandlungen rund um die Uhr.

Ansprechpartner:
Professor Dr. Friedrich Bootz
Klinik und Poliklinik für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde/Chirurgie der Universität Bonn
Sigmund-Freud-Str. 25, Bonn-Venusberg
Telefon: 0228/287-5552
E-Mail:
[Email protection active, please enable JavaScript.]

Artikelaktionen