Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sections
Sie sind hier: Startseite Die Universität Informationsquellen Presseinformationen 2003 Elftklässler schrieb die beste Chemie-Klausur

Elftklässler schrieb die beste Chemie-Klausur

Fördern, Fordern, Forschen geht im WS in die fünfte Runde

25 Schülerinnen und Schüler drückten im Sommersemester an der Universität Bonn die Studienbank. Gut zwei Drittel von ihnen schlossen ihre Teilnahme am "Fördern, Fordern, Forschen"-Programm (FFF) sogar mit mindestens einem Schein ab - teilweise mit hervorragendem Ergebnis: Arne Dresen aus der Jahrgangstufe 11 des Aloisiuskollegs Bonn schrieb die beste Klausur in Organischer Chemie, Sebastian Hensel, Jahrgangstufe 11 des St. Ursula-Gymnasiums in Brühl, die zweitbeste Klausur in Analysis 2, Denis Klevers, der in diesem Jahr am Antoniuskolleg in Neunkirchen sein Abitur machte, ebenfalls die zweitbeste Klausur in Experimentalphysik 2.

"Es ist schon bewundernswert, mit welchem Engagement die Teilnehmer ans Werk gehen", sagt FFF-Koordinator Dr. Karl Leschinger; "und das alles neben ihrem Pensum, das sie zusätzlich noch für die Schule zu erledigen haben."

Im kommenden Wintersemester geht FFF bereits in die fünfte Runde. Schüler und Schülerinnen können dann wieder Grundvorlesungen, Seminare und Übungen der Fächer Physik/Astronomie, Mathematik, Chemie, Informatik, Geowissenschaften, Jura und Volkswirtschaftslehre besuchen. Weitere Informationen, unter anderem  zu den Anmeldeformalitäten, sind auf der Webseite http://www.fff.uni-bonn.de zu finden.


Ansprechpartner:
Dr. Karl Leschinger
Mathematisches Institut der Universität Bonn
Telefon: 0228/73-3795
E-Mail:
[Email protection active, please enable JavaScript.]

Artikelaktionen