Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sections
Sie sind hier: Startseite Die Universität Informationsquellen Presseinformationen 2003 100 Jahre Kekulé-Denkmal

100 Jahre Kekulé-Denkmal

Historischer Festakt in Poppelsdorf

Zu einem historischen Festakt am Mittwoch, 16. Juli 2003, um 12.15 Uhr laden die Universität Bonn und der Förderverein Poppelsdorfer Geschichte alle Universitätsangehörigen und die Bonner Bevölkerung ein. Anlass ist der 100. Geburtstag des Denkmals für den berühmten Bonner Chemiker Friedrich August Kekulé von Stradonitz (1829-1896). Treffpunkt ist am Denkmal vor dem alten Chemischen Institut, Meckenheimer Allee 168. Bei Regen findet die Veranstaltung im Institut statt.

Kekulé wirkte von 1867 bis zu seinem Tod 1896 in Bonn. Der Entdecker der Struktur des Benzols prägte entscheidend den Weltruf der Bonner Chemie. Sieben Jahre nach seinem Tod schenkten die chemische Industrie und seine Schüler der Universität Bonn die Gedenkstätte, die am 9. Juni 1903 enthüllt wurde.

Originellerweise wollen die Organisatoren das "Hundertjährige" möglichst genauso wie die damalige Feier verlaufen lassen. In die Rollen der Honoratioren von damals werden heutige Vertreter von Wissenschaft, Industrie, Studierenden, Politik und Gesellschaft schlüpfen. Anschließend besteht die Gelegenheit, zum Grabmal Kekulés auf dem Poppelsdorfer Friedhof zu gehen und  sich in Gruppen zum ‚Festmahl' in einem der zahlreichen Poppelsdorfer Restaurationen einzufinden - ganz wie vor 100 Jahren.


Ansprechpartner/Veranstalter:

Kekulé-Institut für Organische Chemie und Biochemie
Prof. Dr. Fritz Vögtle
Telefon: 0228/73-3495
E-Mail:
[Email protection active, please enable JavaScript.]

Institut für Mikrobiologie
und Biotechnologie
Prof. Dr. Erwin Galinski
Telefon: 0228/-6472
E-Mail: [Email protection active, please enable JavaScript.]


Förderverein
Poppelsdorfer Geschichte e.V.
Prof. Dr. Wolfgang Alt
Telefon: 0228/73-5577)
E-Mail: [Email protection active, please enable JavaScript.]

Artikelaktionen