Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sections
Sie sind hier: Startseite Die Universität Informationsquellen Presseinformationen 2003 Ehrendoktorwürde an Dieter R. Sauerbeck

Ehrendoktorwürde an Dieter R. Sauerbeck

Pionierarbeiten mit radioaktiv markiertem Kohlenstoff

Seine Arbeiten mit radioaktiv markiertem Kohlenstoff galten international als wegweisend, als Institutsleiter an der Bundesforschungsanstalt für Landwirtschaft (FAL) trieb er später die ökologische Umorientierung der Landwirtschaft in Deutschland maßgeblich voran. Am Freitag, 23. Mai, verleiht die Landwirtschaftliche Fakultät der Universität Bonn die Ehrendoktorwürde an Professor Dr. Dieter R. Sauerbeck.

Nach Studium und Promotion an der Universität Hohenheim war Professor Sauerbeck von 1955 bis 1978 an der Landwirtschaftlichen Fakultät der Universität Bonn tätig, wo er wesentlich die wissenschaftliche Arbeit am Agrikulturchemischen Institut (heute: Institut für Pflanzenernährung) mitprägte. Er förderte den Einsatz der Isotopentechnik in der landwirtschaftlichen Forschung und legte damit den Grundstein für das Lehrfach "Radioagronomie".

Im Jahr 1978 wurde Professor Sauerbeck an die Spitze des Instituts für Pflanzenernährung und Bodenkunde der FAL berufen. Die Kritik an der Intensivierung der Agrarproduktion griff er auf und untersuchte negative ökologische Auswirkungen landwirtschaftlicher Produktionssysteme in vielen Forschungsprojekten. Dadurch trieb Professor Sauerbeck die ressourcenschonende Neuorientierung der Landwirtschaft voran. Unter seiner Leitung entwickelte sich der Boden- und Gewässerschutz zu einem Forschungsschwerpunkt des Instituts, das auch maßgebliche Arbeiten zur Auswirkung des "sauren Regens" leistete. Nach Eintritt in den Ruhestand blieb Professor Sauerbeck in zahlreichen Gremien - darunter als federführender Autor im "Intergovernmental Panel on Climate Change" (IPCC) - weiter aktiv. Insgesamt stammen etwa 280 Veröffentlichungen aus seiner Feder.

Die Promotionsfeier beginnt um 14.15 Uhr im Hörsaal II des ehemaligen Agrikulturchemischen Instituts, Meckenheimer Allee 176. Der Dekan der Landwirtschaftlichen Fakultät, Professor Dr. Hans-Peter Helfrich, wird die Ehrendoktorwürde verleihen. Die Laudatio sprechen Professor Dr. Heiner Goldbach, Institut für Pflanzenernährung, und Professor (em.) Dr. Fritz Führ, ehemals Forschungszentrum Jülich. Für den musikalischen Rahmen sorgt das Collegium Musicum der Universität.
Die Medien sind herzlich eingeladen.
 
Ansprechpartner für die Presse:
Professor Dr. Hans-Peter Helfrich
Landwirtschaftlicher Fakultät der Universität Bonn
Telefon: 0228/73-2866

Artikelaktionen