Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sections
Sie sind hier: Startseite Die Universität Informationsquellen Presseinformationen 2003 Einladung an die MedienAlte Menschen sind mobiler als erwartet

Einladung an die MedienAlte Menschen sind mobiler als erwartet

Wissenschaftler legen Forschungsergebnisse vor

Wie mobil sind ältere Menschen? Welche Verkehrsmittel nutzen sie? Wie verbringen sie ihre Freizeit? Diesen Fragen gehen Wissenschaftler der Universitäten Bonn und Dortmund im Rahmen des interdisziplinären Forschungsprojekts "Freizeitmobilität älterer Menschen" (FRAME) im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung nach. In einer repräsentativen Untersuchung haben sie fast 4.500 Menschen in einem Alter ab 60 Jahren interviewt. Die Auswertung dieser Daten fördert teilweise erstaunliche Ergebnisse zutage: So sind Deutschlands Senioren offenbar wesentlich aktiver und mobiler als bisher vermutet wurde.

Mitte Mai treffen sich die beteiligten Wissenschaftler in Bonn, um unter Federführung des Zentrums für Evaluation und Methoden (ZEM) der Universität Bonn den Stand ihres Projekts zu diskutieren. Erste Ergebnisse ihrer Arbeit stellen sie der Öffentlichkeit im Rahmen eines


Pressegesprächs
am Dienstag, 13. Mai 2003 um 11 Uhr
im Gustav-Stresemann-Institut,
Langer Grabenweg 68, 53175 Bonn


vor, zu dem wir die Medien herzlich einladen.

Ansprechpartner:
Professor Dr. Georg Rudinger
Zentrum für Evaluation und Methoden der Universität Bonn
Telefon: 0228/73-4139
E-Mail:
[Email protection active, please enable JavaScript.]

Artikelaktionen