Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sections
Sie sind hier: Startseite Die Universität Informationsquellen Presseinformationen 2003 Wenn die Chemie stimmt...

Wenn die Chemie stimmt...

Mehrere hundert Schüler besuchen die Universität

Anlässlich des bundesweiten Jahres der Chemie haben die Fachgruppen Chemie und Pharmazie der Universität Bonn die Schulen zu einem Informationstag am 3. April in die Chemischen Institute in der Gerhard-Domagk-Straße eingeladen. Über 400 Schüler und ihre Lehrer werden dieser Einladung folgen. Unter dem Motto "Wenn die Chemie stimmt..." Auf die Schüler warten spannende Vorträge und Experimente zum Zuschauen und Mitmachen. Außerdem gibt es Informationen zum Studium.

Professor Dr. Johannes Beck, Sprecher eines der drei Bonner Sonderforschungsbereiche in der Chemie, wird in seiner Präsentation die "Chemie im Supermarkt" mit praktischen Demonstrationen unter die Lupe nehmen. Sein Kollege aus der Physikalischen Chemie, Professor Dr. Klaus Wandelt, verspricht "Moleküle zum Sehen und Anfassen".
Nach den Vorträgen dürfen die "Nachwuchsforscher" dann selbst Hand anlegen. Drei Dutzend verschiedener Experimente wollen entdeckt werden: Die Schüler können zum Beispiel im Mikrowellenherd chemisch experimentieren oder der Chemie von Waschmitteln und Sonnencreme auf die Spur kommen. Auch haben sie Gelegenheit, die Erbsubstanz DNS zu isolieren, sich als moderner "Pillendreher" oder am Computer als Arzneistoff-Designer zu betätigen.

Die Chemie an der Bonner Uni und ihre benachbarten Disziplinen schließen sich mit dieser und einer ganzen Reihe von weiteren Veranstaltungen dem bundesweiten Jahr der Chemie an. Das Ziel der Aktionen ist es, den Dialog zwischen Wissenschaft und Öffentlichkeit zu fördern und wieder mehr junge Menschen für die Naturwissenschaften zu begeistern.
Weiter Informationen gibt es im Internet unter: http://www.chemie2003.uni-bonn.de
Hinweis für die Redaktionen: Die experimentellen Teile, die sich besonders für Fotos eignen, beginnt jeweils um 9 und um 14 Uhr. Treffpunkt ist die Cafeteria vor den Chemischen Instituten.

Ansprechpartnerin für die Medien:
Professorin Dr. Ruth Gschwind
Kekulé-Institut für Organische Chemie und Biochemie der Universität Bonn
Telefon: 0228/73-7533
E-Mail:
[Email protection active, please enable JavaScript.]

Artikelaktionen