Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sections
Sie sind hier: Startseite Die Universität Informationsquellen Presseinformationen 2003 Frühlingsblüte im Melbgarten

Frühlingsblüte im Melbgarten

Außengelände der Botanischen Gärten öffnet seine Pforten

Am Sonntag, 16. März, öffnet der Melbgarten am Nachtigallenweg 66 interessierten Besuchern für einen Tag seine Pforten. Der Melbgarten ist - obwohl in der Öffentlichkeit kaum bekannt - das große Außengelände der Botanischen Gärten der Universität Bonn im Melbtal. Das Gelände wird von 9 bis 18 Uhr geöffnet sein.

Auf dem rund 1,5 Hektar großen Gartengelände findet sich unter anderem eine schöne Gruppe des seltenen Chinesischen Mammutbaumes (Metasequioa glyptostroboides), die 1950 gepflanzt wurde, also nur wenige Jahre nach Entdeckung der Baumart. Außerdem können Pflanzenfreunde eine große Sammlung von winterharten Kamelien bewundern, von denen viele gerade in Blüte stehen.

Um 11.00 Uhr und 15.00 Uhr können die Besucher an geführten Spaziergängen teilnehmen; eine Cafeteria sorgt für das leibliche Wohl. Die Parkmöglichkeiten an der Außenstelle sind sehr begrenzt; wer die einmalige Gelegenheit nutzen möchte, den Melbgarten kennen zu lernen, fährt am besten mit den Buslinien Nr. 620, 621, 626 oder 630 bis zur Haltestelle ,Friedrichsruh' und folgt von dort der Beschilderung.


Ansprechpartner:
Dr. Wolfram Lobin
Botanische Gärten der Rheinischen Friedrich Wilhelms Universität Bonn
Tel.: 0228/73-5523
Fax.: 0228/73-9058
E-Mail:
[Email protection active, please enable JavaScript.]
WWW: http://www.botanik.uni-bonn.de

Artikelaktionen