Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sections
Sie sind hier: Startseite Die Universität Informationsquellen Newsletter Ausgaben 2012 Newsletter 6/2012

Newsletter 6/2012

Extra-Newsletter der Universität Bonn : 15.06.2012 : Nr. 6/2012


+++ Uni Bonn: Wichtiger Erfolg in der Exzellenzinitiative

In der dritten Runde der Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder hat die Universität die Förderzusage für ein neues Exzellenzcluster im Bereich Immunologie erhalten, das in den kommenden fünf Jahren mit bis zu 8 Millionen Euro jährlich unterstützt werden wird. Das gab soeben die Gemeinsame Kommission der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) und des Wissenschaftsrates in Bonn bekannt. Auch zwei von drei in Bonn bereits seit den ersten beiden Förderrunden bestehenden Exzellenz-Projekte werden weiter gefördert, nämlich das Exzellenzcluster in der Mathematik und die Graduiertenschule in Physik/Astronomie.

In einer ersten Reaktion sagte Professor Dr. Jürgen Fohrmann, der sich mit dem Rektorat und den Bonner Antragstellern im neuen Forum der Universität in der Heussallee versammelt hatte: "Die Exzellenzinitiative eröffnet den geförderten Wissenschaftlern ganz neue Entwicklungsmöglichkeiten für ihre Forschung. Für die Wissenschaftsstadt Bonn bedeutet das ganz konkret zusätzliche Stellen für hoch qualifizierte Wissenschaftler und eine erhöhte Sichtbarkeit des Standortes weit über die Bundes- und Landesgrenzen hinaus."

Neu bewilligt wurde das Exzellenzcluster

Immunosensation: das Immunsystem als Sinnesorgan

Der Wissenszuwachs auf dem Gebiet der angeborenen Immunität hat das Verständnis immunologischer Vorgänge grundlegend erweitert. Neueste Erkenntnisse haben zu einem Paradigmenwandel vorheriger Konzepte geführt. Vor diesem Hintergrund entwickelt das Exzellenzcluster "ImmunoSensation" das Leitmotiv des Immunsensorischen Systems.

Zur Weiterförderung gelangten folgende bereits bestehende Exzellenzprojekte:

Exzellenzcluster "Mathematics: Foundations, Models, Applications - Hausdorff Center for Mathematics" (gemeinsam mit dem Fachbereich Wirtschaftswissenschaften)

Das Exzellenzcluster "Hausdorff Center for Mathematics" baut auf eine breite und dynamische Sichtweise der Mathematik. Von berühmten Vermutungen in ihrem Kern über erfolgreiche Anwendungen in der quantitativen Modellierung in den Natur- und Sozialwissenschaften reicht sie bis hin zu industriellen Anwendungen im Chip Design.

Graduiertenschule "Bonn-Cologne Graduate School of Physics and Astronomy" (gemeinsam mit der Universität zu Köln)

Durch den Zusammenschluss der beiden Physik-Institute Bonn und Köln und die Verbindung der Expertisen im Bereich Physik und Astronomie bietet die BCGS ihren Studierenden ein Lehr- und Forschungsprogramm auf höchstem Niveau.


Weiterlesen:
http://www3.uni-bonn.de/Pressemitteilungen/162-2012


IMPRESSUM:

Universität Bonn - Abt. 8.2 - Presse und Kommunikation
Dr. Andreas Archut (Abteilungsleiter)
Anschrift: Poppelsdorfer Allee 49, 53115 Bonn
Telefon: +49 228/73-7647, Telefax: -7451
E-Mail: [Email protection active, please enable JavaScript.]
Internet: http://www.presse.uni-bonn.de
Twitter: http://twitter.com/unibonn
Facebook: http://facebook.com/unibonn

 
***************************************************************
Diesen Newsletter können Sie abonnieren oder abbestellen unter:
http://www.newsletter.uni-bonn.de
***************************************************************

Artikelaktionen