Veranstaltungen

Europäische Kulturen in deutscher und französischer Perspektive

Erster Workshop zum Forschungsprogramm des Bonner Frankreichzentrums CERC, mit internationalen Kooperationspartnern. Ausgehend von den konkreten Fallbeispielen aus den unterschiedlichen Disziplinen sollen Aspekte der historischen Genese, der Prägekraft von Selbst- und Fremdbildern, Kategorien und Wertvorstellungen sowie Interaktionen und Kooperationen im deutsch-französischen Verhältnis und ihre Auswirkungen auf Europa in den Blick genommen werden. Es sollen Fälle erschlossen werden, die die zentrale Bedeutung ‚national‘ kodierter Vorprägungen auf kulturell-künstlerisches, politisches oder auch individuelles Handeln in Europa erhellen, aber auch entlarven, kritisieren und umcodieren. In einem ersten Schritt geht es dabei insbesondere um folgende Phänomenbereiche: 1. Interaktionen (Austausch, Abgrenzung, Versöhnung, Vergleich), 2. Zuschreibungen (Wahrnehmungsweisen, Wechselwirkungen, Selbst- und Fremdbilder) und 3. Kategorisierungen (Kanonisierungen, Begriffsbildungen, Normsetzungen).
Anmeldefrist
Donnerstag, 06.05.2021
Einlass
09:00 Uhr
Zeit
Freitag, 07.05.2021 09:00 Uhr - Samstag, 08.05.2021 - 13:30 Uhr
Veranstaltungstyp
Workshop
Themengebiet
Philosophische Fakultät
Zielgruppen

Wissenschaftler*innen

Studierende

Sprachen
Deutsch und Französisch
Ort
Online (per Zoom), Anmeldung unter cerc@uni-bonn.de
Raum
Online
Eintrittspreis
nein
Plätze
100
Reservierung
Nein
Weitere Informationen
Veranstalter
Centre Ernst Robert Curtius (CERC)
Kontakt
Wird geladen