Teilnahmebedingungen

Allgemeines:

Grundsätzlich können sich alle Absolvent*innen, die am Universitätsfest (Präsenzaktion) teilnehmen möchten, im Zeitraum zwischen dem 15. März 2022 und einschließlich dem 28. Mai 2022 anmelden.

Anmeldungen, die nach Ablauf der Anmeldefrist eingehen, können aus organisatorischen Gründen nicht mehr berücksichtigt werden. Wir bitten hierfür um Ihr Verständnis! Die endgültige Bestätigung zur Teilnahme an der Präsenzaktion erfolgt nach der Bestätigung und Freigabe der zuständigen Prüfungsämter, ab Mitte Juni 2022. Nach der Freigabe erhalten Sie eine Bestätigungs-Mail. Die teilnehmenden Absolvent*innen müssen zum Zeitpunkt der Veranstaltung nicht an der Universität Bonn eingeschrieben sein.

Sollte es Unklarheiten bezüglich der Teilnahmebedingungen geben, nehmen Sie bitte frühzeitig (vor Anmeldeschluss!) Kontakt zu Ihrem jeweiligen Prüfungsamt auf.

Aufgrund der aktuellen Situation rund um die Corona-Pandemie können sich kurzfristige Änderungen bzw. Einschränkungen im Ablauf ergeben. Leider können wir auch erst kurzfristig final bestätigen, ob die angemeldeten Begleitpersonen tatsächlich werden teilnehmen können. Wir bitten hier um Ihr Verständnis!

Für Absolvent*innen, die ihr Studium bereits vollständig abgeschlossen haben, gilt zusätzlich:

Teilnehmen können alle Absolvent*innen, die ihren Abschluss (Bachelor, Master, Diplom, Magister, Staatsexamen) im Studienjahr 2021/2022 bis einschließlich 28. Mai 2022 gemacht haben. Zusätzlich können auch Absolvent*innen aus den Vorjahren am Unifest teilnehmen, wenn diese bis zum aktuellen Abschlussjahr noch nicht an einem Unifest teilgenommen haben (die Teilnahme am "Digitalen Unifest" 2020 zählt hier nicht). Der Abschluss darf jedoch nicht älter als 6 Jahre sein (d.h. er muss nach dem 01.01.2016 erfolgt sein).

Für Bachelor- und Master-Absolvent*innen gilt zusätzlich:

Bachelor- und Master-Studierende, die bis zum 28. Mai 2022 einen Leistungspunktestand von mindestens 132 LP (Bachelor) bzw. 60 LP (Master) vorweisen können und sich zur Bachelor- bzw. Masterarbeit bereits angemeldet haben, können ebenso teilnehmen, auch wenn diese ihr Studium noch nicht vollständig abgeschlossen haben. Des Weiteren können Absolvent*innen auch nach beiden Studien-Abschlüssen jeweils an den Feierlichkeiten teilnehmen, d.h. einmal nach dem Bachelor-Abschluss und ein zweites Mal nach dem Master-Abschluss. Die Anmeldung zum Universitätsfest muss in jedem Fall bis zum 28. Mai 2022 erfolgen!

Für Diplom- und Magister-Absolvent*innen gilt zusätzlich:

Diplom- und Magister Studierende müssen ihre Diplomarbeit bzw. Magisterarbeit bis 28. Mai 2022 abgegeben und bestanden haben. Die Anmeldung zum Universitätsfest muss in jedem Fall bis zum 28. Mai 2022 erfolgen!

Für Absolvent*innen der Katholisch-Theologischen Fakultät gilt zusätzlich:

Studierende der Studiengänge Katholische Theologie mit dem Abschlussziel "Magister Theologiae" oder "Kirchliches Examen", die bis zum Anmeldeschluss einen Leistungspunktestand von 270 LP vorweisen können und sich zur Abschlussarbeit angemeldet haben, steht eine Teilnahme offen.

Für die nicht besonders genannten Studiengänge der Katholisch-Theologischen Fakultät, gelten die oben aufgeführten allgemeinen Bedingungen für Studierende in den Bachelor- und Masterstudiengängen.

Für Absolvent*innen der Evangelisch-Theologischen Fakultät gilt zusätzlich:

Eingeschriebenen Studierenden der Studiengänge Evangelische Theologie mit dem Abschlussziel „Magister Theologiae“ oder „Kirchliches Examen“, die zur Abschlussprüfung im Studiengang zugelassen sind, steht eine Teilnahme offen, sofern sie die wissenschaftliche Hausarbeit und die Praktisch-Theologische Ausarbeitung bereits fristgerecht eingereicht haben. Absolvent*innen des Studiengangs Evangelische Theologie mit Abschluss Kirchliches Examen steht die Teilnahme offen, sofern sie im Semester, in dem sie das Kirchliche Examen abgelegt haben, für den Studiengang Evangelische Theologie an der Universität Bonn eingeschrieben waren. Studierende im einjährigen Masterstudiengang Ecumenical Studies, die zum 28. Mai 2022 einen Leistungspunktestand von mindestens 27 LP vorweisen können und sich zur Masterarbeit bereits angemeldet haben, können ebenso teilnehmen, auch wenn diese ihr Studium noch nicht vollständig abgeschlossen haben.

Für die nicht besonders genannten Studiengänge der Evangelisch-Theologischen Fakultät, gelten die oben aufgeführten allgemeinen Bedingungen für Studierende in den Bachelor- und Masterstudiengängen.

Für Absolvent*innen der Humanmedizin und Zahnmedizin gilt:

Teilnehmen können alle Absolvent*innen, die ihren Abschluss (Staatsexamen) im Studienjahr 2021/2022 (inkl. Sommersemester 2022) gemacht haben. Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an Ihren Fachbereich.

Für Absolvent*innen des Fachbereichs Rechtswissenschaften gilt:

Das Studium der Rechtswissenschaften schließt mit der ersten (juristischen) Prüfung ab, die aus der staatlichen Pflichtfachprüfung (70%) und der universitären Schwerpunktbereichsprüfung (30%) besteht. Es kommt für die Teilnahmeberechtigung an der Präsenzaktion des Unifestes darauf an, dass neben der staatlichen Prüfung (mündliche Prüfung muss vor der Veranstaltung abgeschlossen sein) auch das Schwerpunktbereichsstudium (mit 6 Klausuren und der Seminararbeit) vollständig erbracht wurde bzw. das Bestehen der Schwerpunktbereichsleistungen aufgrund der bisher erbrachten Prüfungen zumindest rechnerisch feststeht und alle ggf. noch fehlenden Klausuren ebenfalls bereits vor der Veranstaltung verbindlich angemeldet wurden. Ein rechnerisches Bestehen der Schwerpunktbereichsprüfung liegt vor, wenn in allen erforderlichen Teilprüfungen (also den 6 Abschlussklausuren und der Seminarleistung) bereits ein Durchschnitt von mindestens 4,0 Punkten erreicht wurde. Bei der Berechnung der Bestehensgrenze zählt die Seminararbeit vierfach, jede Abschlussklausur einfach. Falls Prüfungsleistungen im Ausland oder an anderen Universitäten erbracht wurden, muss zudem in den zwei besten „Bonner“ Abschlussklausuren ebenfalls ein Durchschnitt von 4,0 Punkten erreicht worden sein.

Für Absolvent*innen des Lehramtsstudiums gilt:

Die Absolvent*innen des Lehramtsstudiums müssen grundsätzlich die oben angegebenen Teilnahmebedingungen für Bachelor- oder Master-Absolvent*innen erfüllen. Bei der Anmeldung zur Präsenzaktion des Unifestes geben die Lehramtsstudierenden die beiden Studienfächer an sowie als 3. Studienfach "Lehramt". Das Studienfach, das als 1. Studienfach gewählt wird, entscheidet über die Zugehörigkeit der Fakultät, sprich:  von welcher Fakultät Sie Ihre Urkunde erhalten. Beispiel: Sie studieren Englisch und Chemie auf Lehramt, somit könnten Sie sowohl eine Schmuckurkunde der Philosophischen als auch der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät bekommen. Da Sie sich aber der Philosophischen Fakultät näher verbunden fühlen, geben Sie folgendes bei der Anmeldung an: 1. Studienfach: Englisch; 2. Studienfach: Chemie, 3. Studienfach: Lehramt. Somit erhalten Sie Ihre Schmuckurkunde von der Philosophischen Fakultät.

 


Kontakt

Team "Unifest"

Kontakt

+49 228 / 73-70 45

universitaetsfest@uni-bonn.de

Adresse

3. Etage, Raum 3.003
Poppelsdorfer Allee 49
53115 Bonn

Wird geladen