26. April 2021

Nachruf Klaus-Jürgen Bahr Nachruf Klaus-Jürgen Bahr

Nachruf Klaus-Jürgen Bahr
Nachruf Klaus-Jürgen Bahr © Personalrat BTV

Uns hat überraschend die traurige Nachricht erreicht, dass am 30. Januar unser Kollege Klaus-Jürgen Bahr nach einer langen schweren Krankheit im Alter von 59 Jahren verstorben ist.

Klaus-Jürgen arbeitete seit mehr als 30 Jahren als Gärtnermeister in den Botanischen Gärten. Er war ein begeisterter Gärtner. Der Gartenbau und die Botanik waren seine große Leidenschaft, genauso wie die Weitergabe seines Wissens an Auszubildende. Auch in seiner Freizeit war ihm, einem begeisterten Wanderer, die Natur wichtig.

Über 30 Jahre war er Mitglied des Personalrats, wo er sich mit ganzer Kraft für die Interessen der Kolleginnen und Kollegen, insbesondere in den Botanischen Gärten, einsetzte. Dabei ging es ihm um bessere Arbeitsbedingungen, aber auch um eine höhere Eingruppierung der Kolleginnen und Kollegen. Ein besonderes Anliegen war ihm die Verbesserung der Situation schwerbehinderter und kranker Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Auch in Konfliktsituationen stand er an der Seite seiner Kolleginnen und Kollegen, er scheute sich nicht unbequem zu sein, um ihnen zu helfen.

Klaus-Jürgen war gewerkschaftlich aktiv und sehr engagiert, er fehlte bei keiner Aktion zur Durchsetzung höherer Löhne und besserer Arbeitsbedingungen, und es gelang ihm auch, viele Kolleginnen und Kollegen für ein solches Engagement zu gewinnen.

Bereits in den Monaten seiner Krankheit, wurde uns klar, wie sehr wir seine Beiträge und Ideen und seinen Optimismus bei der Arbeit des Personalrats vermissen.

Klaus-Jürgen wird uns sehr fehlen. Wir sind sehr traurig, dass er nicht mehr bei uns ist und werden ihn nicht vergessen. Unsere Gedanken sind auch bei seiner Familie, seiner Frau und seinen beiden Töchtern.

Wird geladen