Finanziell entlastet

Kindergeld, Elterngeld und Co.

Ein Studium mit Kind bedeutet zweifelsfrei mehr Aufwand. Dank verschiedener Unterstützungsleistungen können studierende Eltern den Unialltag jedoch ohne finanzielle Sorgen meistern. Hier erfahren Sie Wichtiges zu BAföG, Elterngeld, Kindergeld und Mutterschaftsgeld.

BAföG mit Kinderbetreuungszuschlag 

BAföG kommt Studierenden zugute, die von ihrer Familie nicht ausreichend finanziell unterstützt werden können, um ihr Studium zu absolvieren. Zusätzlich zum individuell errechneten Förderungssatz erhalten Studierende mit Kind einen Kinderbetreuungszuschlag. Seit dem Wintersemester 2020/21 liegt dieser bei 150€ pro Kind.

Bei entsprechendem Nachweis über Pflege und Erziehung des Kindes kann BAföG über die Altersgrenze von 30 Jahren hinaus gewährt werden.

Die Beantragung erfolgt beim Amt für Ausbildungsförderung (BAföG-Amt) des Studierendenwerks Bonn.22111

Auf einer Tafel liegen Würfel, die das Wort "Studium" bilden, daneben Geld und Stift
© Colourbox

Elterngeld

Jede*r, der sich nach der Geburt des Kindes selbst um dieses kümmert und daher keiner vollen Erwerbstätigkeit (max. 30 Stunden / Woche) nachgehen kann, erhält Elterngeld, um den Lohnausfall kompensieren zu können. Dies gilt auch für Studierende.

Höhe des Elterngeldes

Sollten Sie vor der Geburt des Kindes neben dem Studium nicht erwerbstätig gewesen sein, erhalten Sie den Mindestbetrag an Elterngeld (300€ pro Monat). Sollten Sie jedoch ein regelmäßiges Nettoeinkommen aus den letzten 12 Monaten nachweisen können, wird die Ersatzrate gezahlt. Diese liegt bei 65 - 67% des Nettoeinkommens. Das Basiselterngeld kann bis zu 14 Monate bezogen werden.

ElterngeldPlus

ElterngeldPlus kann auf 28 Monate aufgeteilt werden und beträgt in der Regel etwa die Hälfte des Basiselterngeldes.

Regelungen für ausländische Studierende

Für ausländische Studierende aus EU-Ländern oder der Schweiz gelten dieselben Voraussetzung wie für deutsche Bürger*innen: Mehr als eine Erwerbstätigkeit oder ein Wohnsitz in Deutschland ist nicht erforderlich, um Elterngeld zu beantragen.

Studierende aus Nicht-EU-Staaten haben in der Regel leider keinen Anspruch auf Elterngeld, da sie sich nur vorübergehend und zu Ausbildungszwecken in Deutschland aufhalten.

Elterngeld, © Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Kindergeld

Die grundlegende Versorgung von Kindern wird in Deutschland durch das Kindergeld sichergestellt. Studierende aus EU-Staaten haben dieselben Ansprüche wie deutsche Bürger*innen und können Kindergeld ebenfalls beantragen. Studierende mit Staatsangehörigkeiten aus dem außereuropäischen Raum haben leider keinen Anspruch auf Kindergeld.

Voraussetzung für Kindergeldanspruch

  • Ihr Wohnort befindet sich in Deutschland, in einem anderen Land der EU, Norwegen, Lichtenstein oder der Schweiz
  • Ihr Kind (auch Stiefkind, Enkelkind oder Pflegekind) lebt in ihren Haushalt und Sie sind für seine Versorgung zuständig
  • Ihr Kind ist jünger als 18 Jahre alt. (Auch darüber hinaus ist eine Beantragung unter bestimmten Voraussetzungen bis zum 25. Lebensjahr möglich.)

Mehr Informationen dazu finden Sie bei der Bundesagentur für Arbeit.443333

Höhe des Kindergeldes

  • 1. Kind: 219€
  • 2. Kind: 219€
  • 3. Kind: 225€
  • 4. Kind und jedes weitere: 250€

(Stand: April 2021)

Die Beantragung erfolgt bei der Familienkasse.

Mutter mit Baby auf Arm lächelt
© Colourbox

Mutterschaftsgeld

Das Mutterschaftsgeld ist eine Lohnersatzzahlung, die während der Schutzfristen gezahlt wird. Studentinnen, die in einem Arbeitsverhältnis stehen, egal ob es sich um eine Teilzeit- oder geringfügig Beschäftigung (Minijob) handelt, steht Mutterschaftsgeld zu. Die Staatsangehörigkeit ist nicht von Bedeutung, solange der Arbeitsplatz innerhalb Deutschlands liegt.

Sie möchten prüfen, in welcher Höhe diese finanzielle Unterstützung für Sie infrage kommt?
Wenden Sie sich an das Bundesamt für Soziale Sicherung5544.
Sind Sie Minijobberin, wenden Sie sich an Ihre Krankenkasse.

Kontakt

Avatar Lehr

Xenia Lehr

+49 228 73-65 65


Lesen Sie auch

Familienwohnungen

Das Studierendenwerk Bonn stellt Wohnungen für Alleinerziehende und Paare mit Kindern zur Verfügung - informieren und bewerben Sie sich jetzt.

Familienleistungen

Ausführlichere Informationen zu allen Familienleistungen sind beim Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) erhältlich. 

Auslandsstudium mit Kind

Ein Auslandsstudium mit Kind ist eine tolle Erfahrung. Mit einer guten Beratung und Organisation starten Sie sorgenfrei in Ihr Abenteuer.  

Wird geladen