Die gesellschaftliche Bedeutung der Lehrkräfteausbildung

Welche Bedeutung hat die Ausbildung von Lehrerinnen und Lehrern für die Universität und die Gesellschaft? Dieser Frage gehen Fachleute verschiedener Disziplinen ab dem 3. November in einer gemeinsamen Ringvorlesung der Katholisch-Theologischen und der Philosophischen Fakultät der Universität Bonn nach. Die Vorlesung findet im zweiwöchigen Rhythmus jeweils von 18.15 bis 19.45 Uhr im Hörsaal X im Universitäts-Hauptgebäude statt. Eine digitale Teilnahme über Zoom ist ebenfalls möglich.

Aspekte der Erderwärmung

Hitzewellen, Korallenriffe und Katastrophenvorsorge: Es gibt wieder ein breites Spektrum an Vorträgen zu den Auswirkungen der Klimakrise und zu möglichen Lösungsansätzen. Expertinnen und Experten von Universitäten, Forschungsinstituten, vom Weltklimarat IPCC und von Klimaschutz- und Energieinitiativen sind zu Gast bei Prof. Dr. Niko Froitzheim von der Universität Bonn und den Students for Future.

Bonn Lectures in Global Health

Die Sektion Global Health lädt für Freitag, 29. Oktober 2021, von 17:45 bis 19:45 Uhr, zum Start einer Vorlesungsreihe im Hörsaal I des Universitätshauptgebäudes ein. Prof. Dr. Walter Bruchhausen von der Universität Bonn und Prof. Dr. Jörg Szarzynski von der UN University eröffnen die englischsprachige Veranstaltung. Zu dem hybriden Format sind Studierende und alle Interessierten eingeladen.

Forschende filmen grundlegenden Lebensprozess

Alle Proteine einer Zelle werden von komplizierten molekularen Maschinen zusammengebaut. Die Vorstufen dieser Ribosomen werden im Zellkern produziert und gelangen dann durch die sogenannten Kernporen in die Zelle. Forschende der Universität Bonn und der ETH Zürich haben diesen grundlegenden Prozess nun erstmals in lebenden Zellen gefilmt. Ihre Experimente verbessern das Verständnis, wie Ribosomen entstehen. Die Studie ist nun in der Zeitschrift Nature Communications erschienen.

Funkelnde Geschichtsstücke

Unter dem Titel „Geschichtsstücke“ zeigt das Mineralogische Museum in seiner neuen Sonderausstellung ausgewählte Sammlungsobjekte anlässlich des 200jährigen Jubiläums. Die Sonderausstellung kann ab dem 31. Oktober 2021 im Poppelsdorfer Schloss besucht werden.

Die vergessene Küste

Ausstellung: Ein interdisziplinäres Wissenschaftlerteam des Deutschen Archäologischen Instituts, des Museum Rietbergs und der Universität Zürich erforscht mit Wissenschaftlern vor Ort die Geschichte der vorspanischen Kulturen. Die neue Sonderausstellung unter dem Titel "Die vergessene Küste" wird im Museum der Bonner Altamerika-Sammlung (BASA-Museum) ab dem 27. Oktober 2021 neuste Forschungsergebnisse zeigen.

Wird geladen