Gestalten Sie Ihre Karriere

Resilienz-Training zur Karriereunterstützung von Wissenschaftlerinnen - Eigene Potentiale erkennen und fördern

Ein Workshop des zentralen Gleichstellungsbüros

Im Verlauf der wissenschaftlichen Karriere kommt es immer wieder zu Phasen vermehrter Arbeitsbelastung und unerwarteter Herausforderungen. Das eigene Stressmanagement stößt an seine Grenzen. „Resilienz“ (lat. „resilire: zurückspringen, abprallen“) ist eine Art psychisches Immunsystem gegen Stressoren jeder Art. Die Resilienzforschung geht von der Beobachtung aus, dass manche – vor allem auch krisenvorbelastete Menschen – über besonders gute seelische Abwehrkräfte verfügen. Die Frage ist, wie gelingt es ihnen, nicht nur Konflikte zu „überstehen“, sondern auch aus den größten Krisen heraus das Beste zu machen?

Online-Workshop

Donnerstag, 8. Dezember 2022
9:30 - 15:30 Uhr

Freitag, 9. Dezember 2022
9:00 - 13:00 Uhr

Workshopleitung

Dr. Saskia Schottelius

Sprache

Deutsch

Ort

Online

Zielgruppe

Nachwuchswissenschaftlerinnen aller Fachbereiche

Track(s)

Research

Zertifikat

12 Arbeitseinheiten (AE) für das Zertifikat Doctorate plus oder Postdoc plus

Eine Wissenschaftlerin und ein Wissenschaftler arbeiten hinter einer Glasfassade und mischen Chemikalien mit Großgeräten.
© colourbox

Beschreibung

Im Seminar liegt die Konzentration auf schnell und leicht erlernbaren „Tools“ aus den Bereichen „selbstbewusste Kommunikation“ und „authentische Achtsamkeit“. Ziel des
Workshops ist es,
• eine gut fundierte positive Wahrnehmung und Haltung zu trainieren,
• die eigene Kommunikationskultur zu reflektieren, neue Strategien auszuprobieren und
das eigene prachliche Repertoire zu erweitern,
• Krisen und Konflikte konstruktiv umzuwandeln,
• neue Resilienzpotentiale, z.B. aus der Achtsamkeitslehre, zu erschließen
• sowie die eigenen Bedürfnisse, Standpunkte und Vorstellungen klarer zu formulieren und in die wissenschaftliche Arbeitswelt zu integrieren.

Seminarbausteine:
sich aufmachen
Klarheit, Mut und Freiheit: Gender-Aspekte
Resilienz-Forschung, Resilienz-Faktoren, Resilienz-Test
Positive Sprache und Perspektive

sich stark machen
Krisen-Management
Konflikt-Management
Positive Kommunikation

gut auf sich achten
Selbstfürsorge
Körperarbeit und Meditation/Meditation in Bewegung
Achtsamkeit und Ikigai

Kontakt

Zentrales Gleichstellungsbüro

Dr. Martina Pottek

+49 228 73-6575

pottek@zgb.uni-bonn.de

Natascha Compes  M.A.

+49 228 73-6529

compes@zgb.uni-bonn.de

Weitere Workshops?

Erfahren Sie, welche anderen Workshops wir im Rahmen unseres Doctorate plus-Programms anbieten.

Lesen Sie auch

Zertifikat Doctorate plus

Erwerben Sie das Zertifikat Doctorate plus in einem unserer drei Career-Tracks.

Qualifizierungsprogramm Doctorate plus

Erweitern Sie Ihre Kompetenzen mit unserem Qualifizierungsprogramm Doctorate plus.

Newsletter - Bonn Doctoral Bulletin

Bleiben Sie über wichtige Themen rund um die Promotion auf dem Laufenden und abonnieren Sie unseren Newsletter.

Wird geladen