Gestalten Sie Ihre Karriere

Laterale Führung in der Wissenschaft: Erfolgreich führen ohne Weisungsbefugnis

Ein Workshop des Bonner Graduiertenzentrums

In diesem zweitägigen Workshop setzen Sie sich mit der Frage auseinander, wie wirksame Führung aussehen kann, auch wenn Sie aus Ihrer Position heraus keine direkten Weisungsbefugnisse haben. Welche besonderen Aspekte müssen Sie beachten? Welche Instrumente der Steuerung und Einflussnahme gibt es, damit Sie die Ziele Ihres Vorhabens erreichen?

Online-Workshop

Dienstag, 16. November 2021
09:00 Uhr - 16:00 Uhr

Mittwoch, 17. November 2021    09:00 Uhr - 16:00 Uhr

Kursleitung

Gabriele Holzner

Kurssprache

Deutsch

Ort

Online

Zielgruppe

Promovierende

Track(s)

Research, Research Management

Zertifikat

16 Arbeitseinheiten (AE) für das Zertifikat Doctorate plus

Eine Wissenschaftlerin und ein Wissenschaftler arbeiten hinter einer Glasfassade und mischen Chemikalien mit Großgeräten.
© colourbox

Kursinhalte

Ziel des Workshops ist es, das Wesen lateraler Führung verstehen und nutzen zu lernen. Die Teilnehmer*innen sollen in die Lage versetzt werden,

  • das Wesen und die Besonderheiten der lateralen Führung zu verstehen
  • die Bedürfnisse und Interessen anderer Akteure deutlicher zu erkennen und auf diese einzugehen, ohne dabei die eigenen Ziele aus den Augen zu verlieren.
  • die grundlegenden psychologischen Mechanismen der Überzeugung zu verstehen

Kursbeschreibung

In der lateralen Führungsrolle zu arbeiten bedeutet, für ein Projekt, ein Team oder einen Prozess Verantwortung zu tragen, ohne dabei auf disziplinarische Maßnahmen zurückgreifen zu können. Anders als bei klassischen Führungsstilen wird nicht hierarchisch von oben nach unten geführt, es braucht andere Methoden und Instrumente.

Gerade im akademischen Umfeld hat die laterale Führung eine hohe Bedeutung. Es werden hohe Anforderungen und Erwartungen an Wissenschaftler*innen und Drittmittelprojektleiter*innen gestellt, die sehr begrenzten direktiven Möglichkeiten der Einflussnahme gegenüberstehen. Damit Führung dennoch gelingt, sind Empathie, Verhandlungsgeschick und ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten gefragt sowie ein Zusammenspiel von Verständigung, Vertrauen und Macht. Wie das gut funktionieren kann, erfahren Sie in diesem Workshop.

Der Workshop ist praxis- und dialogorientiert, erfahrungsbasiert und partizipativ ausgerichtet. Er vermittelt einerseits das erforderliche (mikro)politische und psychologische Grundverständnis lateraler Führung als auch konkrete Handlungsansätze für deren Umsetzung

Kontakt

Bonner Graduiertenzentrum (BGZ)

Kontakt

+49 228 73-60141

graduiertenzentrum@uni-bonn.de

Adresse

Alte Sternwarte
Poppelsdorfer Allee 47
53115 Bonn

Lesen Sie auch

Zertifikat Doctorate plus

Erwerben Sie das Zertifikat Doctorate plus in einem unserer drei Career-Tracks.

Qualifizierungsprogramm Doctorate plus

Erweitern Sie Ihre Kompetenzen mit unserem Qualifizierungsprogramm Doctorate plus.

Newsletter - Bonn Doctoral Bulletin

Bleiben Sie über wichtige Themen rund um die Promotion auf dem Laufenden und abonnieren Sie unseren Newsletter.

Wird geladen