Gestalten Sie Ihre Karriere

eTeaching - Urheberrecht in der Lehre (Basis)

Ein Workshop des  Bonner Zentrums für Hochschullehre (BZH).

Das Urheberrecht wird in der modernen Hochschullehre als Hindernis und Herausforderung gesehen. Die Veranstaltung beantwortet anhand konkreter Fallbeispiele wichtige Fragen.

Online-Workshop

Freitag, 25. Juni 2021
09:00 Uhr - 13:00 Uhr

Selbstlernphase: 14. - 25. Juni 2021

Kursleitung

Prof. Dr. Michael Beurskens

Kurssprache

Deutsch

Ort

Online

Zielgruppe

Lehrende (Promovierende und Postdocs)

Track(s)

Research

Zertifikat

5 Arbeitseinheiten (AE) für das Zertifikat Doctorate plus

Eine Wissenschaftlerin und ein Wissenschaftler arbeiten hinter einer Glasfassade und mischen Chemikalien mit Großgeräten.
© colourbox

Kursinhalte

Die Teilnehmenden...

  • kennen Möglichkeiten zur legalen Nutzung fremder Materialien in der Lehre;
  • können Gestaltungen zum rechtlichen Schutz eigener Unterlagen vornehmen;
  • kennen den zulässigen Umgang mit Arbeitsergebnissen von Studierenden.

Kursbeschreibung

Das Urheberrecht wird in der modernen Hochschullehre als Hindernis und Herausforderung gesehen. Die Veranstaltung beantwortet anhand konkreter Fallbeispiele wichtige Fragen:
 

  • Bei welchen Inhalten bestehen überhaupt Schutzrechte, die einer Nutzung entgegenstehen könnten? Muss ich alles neu formulieren / neu illustrieren?
  • In welchem Umfang darf ich fremde Inhalte legal nutzen? Gelten für „geschlossene Benutzergruppen“ besondere Regeln? Muss eine Vergütung gezahlt werden – wenn ja, durch wen?
  • Gelten verschiedene Anforderungen für die Lehre (Vorlesung/ eLearning) und bei Forschungspräsentationen (Vortrag/Veröffentlichung), bei wissenschaftlichen und nichtwissenschaftlichen Quellen bzw. kommerziellen und nichtkommerziellen Werken?
  • Kann ich mich auf die Privatkopiefreiheit (§ 53 I UrhG) berufen? Können sich die Studierenden auf diese Privilegierung stützen?
  • Gelten für das wissenschaftliche Plagiat und das Urheberrecht die gleichen Anforderungen? Was setzt ein Zitat im Sinne von § 51 UrhG voraus?
  • Was erlaubt die Intranetschranke (§ 52a UrhG)? Welche Anforderungen müssen erfüllt sein, um sich darauf zu berufen? Was gilt für „Reader“ auf Papier?
  • Welche Folgen drohen bei einem Verstoß gegen das Urheberrecht? Was sind Abmahnungen? Mache ich mich strafbar? Wer zahlt etwaige Prozesskosten und Schadensersatzansprüche?
  • Muss ich Maßnahmen ergreifen, um zu verhindern, dass Studierende Inhalte illegal kopieren? Dürfen sie heimlich die Vorlesung mit Smartphone mitschneiden?
  • Was sind Lizenzen? Darf ich CC-BY-SA-Inhalte in meinen Powerpoint-Präsentationen nutzen, ohne diese ihrerseits unter diese Lizenz zu stellen?


Die Veranstaltung ist auf eine aktive Zusammenarbeit ausgelegt. Daher werden im Vorfeld der Veranstaltung Fragen der Teilnehmer*innen gesammelt, die dann in der Präsenz gemeinsam diskutiert werden.

Anforderungen:
Für die Teilnahme ist ein aktiver Zugang des Hochschulrechenzentrums (HRZ-Account) erforderlich, da die Lernplattform eCampus der Universität für die Veranstaltung genutzt wird. 

Kontakt

Bonner Zentrum für Hochschullehre (BZH)

Kontakt

+49 228-73-60323

 bzh@uni-bonn.de

Adresse

Poppelsdorfer Allee 15
53115 Bonn

Lesen Sie auch

Zertifikat Doctorate plus

Erwerben Sie das Zertifikat Doctorate plus in einem unserer drei Career-Tracks.

Qualifizierungsprogramm Doctorate plus

Erweitern Sie Ihre Kompetenzen mit unserem Qualifizierungsprogramm Doctorate plus.

Newsletter - Bonn Doctoral Bulletin

Bleiben Sie über wichtige Themen rund um die Promotion auf dem Laufenden und abonnieren Sie unseren Newsletter.

Wird geladen