Virtuell lernen und netzwerken

Teilnahme an wissenschaftlichen Online-Veranstaltungen

Zur Förderung des Promotionsfortschritts und der Netzwerkbildung unterstützt die Universität Bonn die Teilnahme von Bonner Promovierenden an wissenschaftlichen Online-Veranstaltungen. Dabei können Teilnahmegebühren zwischen 150 € und 1.500 € für Veranstaltungen wie z.B. Konferenzen, Workshops, Seminare und Symposien erstattet werden.

Eine Wissenschaftlerin und ein Wissenschaftler arbeiten hinter einer Glasfassade und mischen Chemikalien mit Großgeräten.
© colourbox

Fristen

Anträge können jederzeit eingereicht werden. Eine Prüfung erfolgt vierteljährlich zu folgenden Fristen:

15. Januar, 15. April, 15. Juli und 15. Oktober

Förderbedingungen

Folgende Kosten werden übernommen:

  • Teilnahmegebühren für wissenschaftliche Online-Veranstaltungen (z.B. Workshops, Seminare, Symposien, Konferenzen) zwischen 150 € und 1.500 €. 

Bitte beachten Sie, dass wir grundsätzlich nur Rechnungen akzeptieren, die auf die Universität Bonn als Rechnungsempfängerin ausgestellt sind:

Universität Bonn
Name des Institutes bzw. der Organisationseinheit
Empfohlen: Name des/r Besteller*in oder Ansprechpartner*in
Regina-Pacis-Weg 3
53113 Bonn

Überfachliche Online-Veranstaltungen werden nicht gefördert. Für Doktorand*innen der Universität Bonn bietet die Universität Bonn das Qualifizierungsprogramm Doctorate plus an.

Antragsberechtigt sind Doktorand*innen der Universität Bonn, sofern sie ihre Promotion nicht mit der Disputation abgeschlossen haben. Bitte beachten Sie, dass erfolgreiche Antragsteller*innen sich erst im nächsten Jahr erneut in dieser Förderlinie bewerben können.

  • Relevanz der Teilnahme für den Promotionsfortschritt und/oder die Netzwerkbildung
  • Wissenschaftlicher Lebenslauf des Promovierenden
  • Aktive, dem Format der Veranstaltung angemessene Teilnahme

Über die Vergabe von Förderungen an Bonner Promovierende entscheidet eine interdisziplinäre Auswahlkommission von jungen Wissenschaftler*innen. Das Bonner Graduiertenzentrum unterstützt die Kommissionsmitglieder in beratender Funktion. Kommissionsmitglieder sind:

Jun.-Prof. Dr. Ulrike Saß, Prof. Dr. Andreas Schlitzer und Prof. Dr. Michael Schindelegger

Anträge müssen beim Bonner Graduiertenzentrum (BGZ) elektronisch über die oben verlinkte Antragsmaske eingereicht werden. 

Folgende Dokumente müssen dem Antrag beigefügt werden:

  • Nachweis über Teilnahmegebühren (Rechnung, Screenshot)
  • Wissenschaftlicher Lebenslauf der Antragsteller*in
  • Unterstützungsschreiben der Betreuerin*des Betreuers (eine Vorlage finden sie hier)
  • Schriftliche Bestätigung über die Annahme als Doktorand*in an der Fakultät

Anträge können jederzeit eingereicht werden. Eine Prüfung erfolgt vierteljährlich zu folgenden Fristen: 15. Januar, 15. April, 15. Juli, 15. Oktober.


Kontakt

Avatar Radu

Dr. Robert Radu

Bonner Graduiertenzentrum (BGZ)

Poppelsdorfer Allee 47

53115 Bonn

+49 228 73-60222

Lesen Sie auch

Qualifizierungsprogramm Doctorate plus

Erweitern Sie Ihre Kompetenzen mit unserem Qualifizierungsprogramm Doctorate plus.

Zertifikat Doctorate plus

Erwerben Sie das Zertifikat Doctorate plus in einem unserer drei Career-Tracks.

Newsletter - Bonn Doctoral Bulletin

Bleiben Sie über wichtige Themen rund um die Promotion auf dem Laufenden und abonnieren Sie unseren Newsletter.

Wird geladen